Sonstige Projekte

Kooperation Schule-Jugendhilfe, Jugendarbeit

Selbstbestimmung und Geschlecht. Bildungsqualitäten genderpädagogischer Angebote der Jugendarbeit und im Kontext der (Ganztags-)Schule


Selbstbestimmung und Geschlecht. Bildungsqualitäten genderpädagogischer Angebote der Jugendarbeit und im Kontext der (Ganztags-)Schule

Förderung:

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Hochschule/Wissenschaftliche Einrichtung:

Universität Bielefeld

Projektleitung:

Dr. Ulrike Graff

Mitarbeiter/innen:

  • Dipl. Päd. Katja Kolodzig
  • Nikolas Johann M.A.

Beteiligte Länder:

Nordrhein-Westfalen

http://www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/ag1/selbstbestimmung.html

Kurzbeschreibung

Über die Kooperation mit außerschulischen Trägern verbreitern sich genderpädagogische Ansätze und es werden auch Jugendliche erreicht, die Angebote der Jugendarbeit nicht wahrnehmen.
Untersucht werden zum einen im Feld der Offenen Kinder- und Jugendarbeit Angebote der Mädchen- und der Jungenarbeit sowie geschlechterreflektierende koedukative Angebote und zum anderen Angebote der Jugendarbeit im Rahmen der Ganztagsschule (Sekundarstufe I).

Ethnografische Forschung mit teilnehmender Beobachtung und Befragungen.

Veröffentlichungen

2015

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)