Sonstige Projekte

Regionale Studien

Wissenschaftliche Begleitung der Umsetzung des Investitionsprogramms "Zukunft, Bildung und Betreuung" in Sachsen-Anhalt, Teilprojekt 1: "Schulbegleitung und Handlungsforschung - Schwerpunkt: Umgang mit Heterogenität"


Wissenschaftliche Begleitung der Umsetzung des Investitionsprogramms "Zukunft, Bildung und Betreuung" in Sachsen-Anhalt, Teilprojekt 1: "Schulbegleitung und Handlungsforschung - Schwerpunkt: Umgang mit Heterogenität"

Förderung:

Kultusministerium Sachsen-Anhalt

Hochschule/Wissenschaftliche Einrichtung:

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Projektleitung:

  • Prof. Dr. Andreas Hinz
  • Ines Boban

Mitarbeiter/innen:

Nicola Gille, Andrea Kirzeder, Katrin Laufer, Edith Trescher

Beteiligte Länder:

Sachsen-Anhalt

http://www.zsb.uni-halle.de/forschungsprojekte/abgeschlosseneprojekte/izbb/tp1/

Kurzbeschreibung

Das Teilprojekt 1 untersuchte die Frage, welche Prozesse und Effekte die Arbeit mit dem Index für Inklusion innerhalb der Schulentwicklung in Ganztagsschulen beim Umgang mit Heterogenität anregt. Dabei sollte den Schulen geholfen werden, mit Heterogenität umzugehen, die Sichtweisen aller Beteiligten zusammenzutragen, sich auf gemeinsame Entwicklungsschritte zu einigen, das eigene Schulprogramm auf- oder fortzuschreiben und die Entwicklungen zu beobachten und zu reflektieren.

Veröffentlichungen

2013

  • Hinz, A., I. Boban, N. Gille, A. Kirzeder, K. Laufer & E. Trescher (2013):
    Entwicklung der Ganztagsschule auf der Basis des Index für Inklusion. Bericht zur Umsetzung des Investitionsprogramms "Zukunft Bildung und Betreuung" im Land Sachsen-Anhalt.
    Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)