Sonstige Projekte

Professionalisierung, Lernkultur

Bildungsgerechtigkeit oder Reproduktion von Bildungsungerechtigkeit durch schul- und sozialpädagogische Professionelle. Fallrekonstruktionen am Beispiel ganztägiger Arrangements (BiRBi-Pro)


Bildungsgerechtigkeit oder Reproduktion von Bildungsungerechtigkeit durch schul- und sozialpädagogische Professionelle. Fallrekonstruktionen am Beispiel ganztägiger Arrangements (BiRBi-Pro)

Förderung:

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Hochschule/Wissenschaftliche Einrichtung:

Leibniz Universität Hannover

Projektleitung:

Prof. Dr. Martin Heinrich

Mitarbeiter/innen:

  • Dr. Nina Thieme
  • Dipl.-Päd. Christiane Faller
  • Prof. Dr. Eva Barlösius
  • Denise Klenner, M.A.

Beteiligte Länder:

Niedersachsen

http://www.birbi-pro.uni-hannover.de/

Kurzbeschreibung

Die Studie ist qualitativ-rekonstruktiv den Fragestellungen nachgegangen, ob und wie sozial- und schulpädagogische Professionelle in ganztägigen Gymnasien und Hauptschulen durch ihr Handeln – gemäß oder entgegen den von ihnen artikulierten Sichtweisen – Bildungsgerechtigkeit befördern und/oder aber Bildungsungerechtigkeit reproduzieren. An zwei ganztägigen Gymnasien und an zwei ganztägigen Hauptschulen wurden die Sichtweisen und Handlungslogiken der beteiligten professionellen Akteure – Schulleiter_innen, Lehrer_innen, Professionelle der Sozialen Arbeit – untersucht. 

Veröffentlichungen

2013

  • Thieme, N. (2013):
    Bildungsgerechtigkeit als Chancengleichheit oder jenseits von Chancengleichheit? Ein Ansatz zur empirischen Untersuchung von Bildungsgerechtigkeitskonzeptionen schul- und sozialpädagogischer Professioneller in ganztägigen Arrangements.
    In Dietrich, F., M. Heinrich & N. Thieme (Hrsg.): Bildungsgerechtigkeit jenseits von Chancengleichheit. Theoretische und empirische Ergänzungen und Alternativen zu ‚PISA‘. Wiesbaden: VS, S. 159-180.

2011

  • Thieme, N. (2011):
    Ganztagsbildung als bildungspolitisch initiierter Versuch einer Steuerung eines 'Aufwachsens in öffentlicher Verantwortung'.
    In Dietrich, F., M. Heinrich & N. Thieme, N. (Hrsg.): Neue Steuerung – alte Ungleichheiten? Münster: Waxmann, S. 259-270.

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)