Sonstige Projekte

Regionale Studien

HeGS - Hessische Ganztagsschulstudie


HeGS - Hessische Ganztagsschulstudie

Förderung:

Hessisches Kultusministerium, Eigenmittel

Hochschule/Wissenschaftliche Einrichtung:

Justus-Liebig-Universität Gießen

Projektleitung:

Prof. Dr. Ludwig Stecher

Mitarbeiter/innen:

  • Dipl.-Soz.Wiss. Andrea Hopf
  • Lisa Röhrig, M. A.

Beteiligte Länder:

Hessen

http://www.uni-giessen.de/cms/fbz/fb03/institute/ifezw/prof/empi/Forschung/Projekte/hegs

Kurzbeschreibung

HeGS orientiert sich in seiner Grundkonzeption an der bundesweiten Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) und ermöglicht ein landesspezifisches Abbild aller Facetten der hessischen Ganztagsschullandschaft. Der Hessische Qualitätsrahmen für die Profile ganztägig arbeitender Schulen sowie der Hessische Referenzrahmen Schulqualität bilden weitere Grundlagen der Studie mit dem Ziel die Anschlussfähigkeit der HeGS-Ergebnisse an die entsprechenden hessischen Zielvorgaben zu gewährleisten.

  • Quantitative Studie mit längsschnittlichem und mehrperspektivischem Design (drei Erhebungswellen:  2011, 2012, 2013 )
  • zwei Teilstudien (Monitoringstudie: Online-Befragung der hessischen Schulleitungen, Intensivstudie: Vertiefende Befragung der Lehrkräfte, des weiteren pädagogisch tätigen Personals, der Schüler_innen und Eltern), Zufallsziehung einer repräsentativen Anzahl an hessischen Ganztagsschulen (35 Schulen), individuelle Rückmeldungen an die Einzelschulen nach jeder Erhebungswelle

Veröffentlichungen

2013

  • Hopf, A., L. Röhrig & L. Stecher (2013):
    Hessische Ganztagsschul-Studie. Schulleitungsbefragung 2013. Ergebnisse der 3. Erhebungswelle.
    Gießen: JLU.

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)