Niedersächsische Ganztagsschulen auf der didacta 2015

Auf der didacta 2015 in Hannover werden acht niedersächsische Ganztagsschulen ihre Konzepte vorstellen.

Das Niedersächsische Kultusministerium wird auf der didacta 2015 vom 24. bis 28. Februar in Halle 15, Stand F 64, eine Sonderschau „Ganztagsschule, Berufsorientierung und Inklusive Schule“ zeigen. Dabei stehen folgende Schwerpunktthemen im Vordergrund:

Ganztagsschule

  • SCHULE:KULTUR
  • Vielfalt unterstützen - voneinander lernen
  • Lehr- und Lernkultur

Berufsorientierung

  • Berufsorientierung - Gesamtaufgabe der Schule
  • Berufsorientierung und Lehrerfortbildung
  • Berufsorientierung und Elternarbeit
  • Berufsorientierung und Inklusion
  • Berufsorientierung und Netzwerkarbeit

Inklusive Schule

  • Inklusive Konzepte
  • Qualifizierung
  • Musikalische Grundschule

Beteiligt sind u. a. folgende Ganztagsschulen:

IGS Stöcken

Hölty-Gymnasium Wunstorf

Grundschule am Stöckener Bach, Hannover

Hauptschule Nikolaus Kopernikus, Garbsen

Schillerschule Hannover

Realschule Wildeshausen

IGS Franzsches Feld, Braunschweig

Oberschule Osternburg, Oldenburg

Quelle: Niedersächsisches Kultusministerium

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)