Ganztagsgrundschule und Familien. Herausforderungen für Bildung, Erziehung und Betreuung

Wenn ein Kind ganztägig die Schule besucht, dort die Hausaufgaben erledigt, Musik macht, Sport treibt und seine Freunde trifft, findet ein großer Teil seines täglichen Lebens dort statt. Martina Richter und Sabine Andresen haben untersucht, wie sich das Verhältnis zwischen Schule und Familie dadurch verändert. Zum Erfolg wird die neue Aufgabenteilung zwischen allen Akteuren, wenn sie Ziele und Zuständigkeiten gemeinsam aushandeln.

Hier können Sie die Broschüre "Ganztagsgrundschule und Familien. Herausforderungen für Bildung, Erziehung und Betreuung" als PDF herunterladen.

 

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)