Wettbewerb um Bremer Schülerzeitung geht in neue Runde

Schülerzeitungen aus dem Land Bremen können sich ab sofort beim Wettbewerb der Länder bewerben.

Auch im vergangenen Jahr haben viele am Wettbewerb teilgenommen. Jetzt startet eine neue Runde. Alle Schulformen und auch Online-Zeitungen können sich beteiligen. Die Redaktionen können sich außerdem für Sonderpreise auf Bundesebene zu den Themen Europa, Sicherheit und Gesundheit in der Schule, Gesellschaftspolitik, Umgang mit gesundheitlichen Einschränkungen und die journalistischen Bereiche „Interview“ und „Crossmediales Denken“ bewerben.

Die besten Schülerzeitungen qualifizieren sich für den Bundeswettbewerb. Eine Jury mit Expertinnen und Experten aus Tageszeitungsredaktion, Schule und der Landeszentrale für politische Bildung wird über Sieger und Platzierte beraten und die besten Schülerzeitungen des Landes an die Bundesjury weiterleiten. Die Auszeichnung und Preisverleihung auf Landesebene wird Anfang Februar im Bremer Schulmuseum stattfinden.

Einsendeschluss für den Landeswettbewerb ist der 10. Januar 2014.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt beim Landeskoordinator Karsten Krüger oder unter http://www.schuelerzeitung.de/.

Quelle: Pressestelle des Senats Freie Hansestadt Bremen

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)