Berliner Schule erhält Preis für Online-Kommunikation

Die Johanna-Eck-Gemeinschaftsschule in Berlin-Tempelhof/Schöneberg hat einen Preis für Online-Kommunikation erhalten. Die Senatorin für Bildung, Jugend und Familie gratulierte.

Die Johanna-Eck-Schule in Berlin ist mit dem renommierten Deutschen Preis für Online-Kommunikation (DPOK 2021) ausgezeichnet worden. In der Kategorie „Kleines Budget“ hat die Schule aus Tempelhof-Schöneberg sogar potente Mitbewerber aus der Wirtschaft sowie namhafte Verbände, die ebenfalls auf der Shortlist waren, hinter sich gelassen. 

Der professionell entwickelte und kreative Webauftritt wirkte ebenso überzeugend auf die Jury wie das inzwischen seit 70 Wochen geführte Onlinetagebuch im Blog einer Berliner Tageszeitung. Dies wird ergänzt durch interne Kommunikationsmittel wie den wöchentlichen Schulleitungs-Newsletter für die Beschäftigten oder die Mail-/Online-Abwesenheitsmeldung für das kranke Kind.

Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie: „Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg. Es ist beeindruckend, über wie viele Kanäle die Johann-Eck-Schule kommuniziert. Gerade die Pandemie hat uns gezeigt, wie wichtig es ist, als Schule über eine gute Online-Kommunikation zu verfügen.“

Die Johann-Eck-Schule in Tempelhof-Schöneberg befindet sich gerade im Übergang von einer Integrierten Sekundarschule zu einer Gemeinschaftsschule. Der Schulcampus wird entsprechend erweitert. 
 
Quelle: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Berlin

Eine übersichtliche Kurzinformation über die aktuellen Artikel, Meldungen und Termine finden Sie zweimonatlich in unserem Newsletter. Hier können Sie sich anmelden.
 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)