Bremen: Fotowettbewerb: „Vielfalt aus Bremer Schulgärten“

Schulen der Stadtgemeinde Bremen sind aufgerufen, sich bis zum 15. September 2021 am Fotowettbewerb des Landesverbandes der Gartenfreunde Bremen e. V. zu beteiligen.

Der Landesverband der Gartenfreunde Bremen e.V. veranstaltet in 2021 im Rahmen seiner Schulgarteninitiative einen Fotowettbewerb, um die Schulgartenarbeit in Bremen in der Öffentlichkeit bekannter zu machen. Die einzureichenden Bilder sollen die Artenvielfalt im Schulgarten sichtbar machen und den Schulgarten als einen Ort der Biodiversität im städtischen Raum darstellen. 

An dem Fotowettbewerb können alle Schulen der Stadtgemeinde Bremen teilnehmen, welche aktiv einen Schulgarten bewirtschaften. Jede Schule ist nur zur einmaligen Teilnahme am Wettbewerb berechtigt. 

Einsendeschluss ist der 15. September 2021!

Jede Schule darf mit einer Collage sowie drei weiteren einzelnen Fotos teilnehmen. Ausgezeichnet wird die Schule als Teilnehmerin mit den eingereichten Darstellungen und nicht das einzelne Foto. Als Bewertungskriterien werden neben der Qualität der Fotos vor allem die Idee und Darstellungsweise biologischer Vielfalt berücksichtigt. 

Folgende Preise können die Schulen gewinnen: 
1. Preis: 500 Euro 
2. Preis: 300 Euro 
3. Preis: 200 Euro

Die Auswahl der Gewinner wird von einer Jury des Veranstalters durchgeführt. 

Die Preisgelder werden im November 2021 im Rahmen einer öffentlichen Preisverleihung im FlorAtrium, dem Beratungszentrum des Landesverbandes der Gartenfreunde Bremen e.V., überreicht (soweit es die Coronaverordnung erlaubt). Der Gewinn steht den Schulen für die Anschaffung von Materialien und Pflanzen für ihre Schulgartenarbeit frei zur Verfügung. 

Quelle: BAG Schulgarten

Eine übersichtliche Kurzinformation über die aktuellen Artikel, Meldungen und Termine finden Sie zweimonatlich in unserem Newsletter. Hier können Sie sich anmelden.

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)