Hessen: Digitale Doppelstunde mit Kultusminister

Der Hessische Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz beantwortete per Videokonferenz Fragen der Heinrich-Grupe-Schule Grebenstein.

Im vergangenen Jahr hat Hessen die „Digitale Doppelstunde mit dem Kultusminister“ ins Leben gerufen – ein Veranstaltungsformat, bei dem sich Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte aus ganz Hessen mit dem Minister per Videokonferenz zusammenschalten können. Bei dem Format geht es vor allem um den Austausch zu Fragen des Schulalltags und um Wünsche sowie Anregungen für Verbesserungen im Schulbetrieb. 

Kürzlich führte Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz die virtuelle Doppelstunde in die Heinrich-Gruppe-Schule nach Grebenstein. „Mein Terminkalender ermöglicht es mir leider nur selten, Schulen in Nordhessen zu besuchen. Umso erfreulicher ist es, dass immer mehr Schulen an schnelles Internet angebunden werden und wir uns zumindest virtuell austauschen können“, erklärte der Minister.

Für die Veranstaltung hatten sich mehrere Klassen unterschiedlicher Jahrgangsstufen ebenso wie Vertreterinnen und Vertreter des Kollegiums per Videokonferenz in das Büro des Ministers zugeschaltet. Dabei ging es neben der Corona-Pandemie auch um die Bussituation im ländlichen Raum, die digitale Ausstattung der Schulen und das Thema Berufsorientierung.

„Die Corona-Pandemie zwingt einen Großteil der Schülerinnen und Schüler, zu Hause zu lernen. Für uns ist es wichtig zu erfahren, wie die Kinder und Jugendlichen mit dieser Herausforderung umgehen, was sie bedrückt und wo sie Verbesserungspotenzial sehen. Ich danke den Schülerinnen und Schülern und Lehrkräften der Heinrich-Grupe-Schule sehr für die anregende Diskussion und freue mich schon darauf, bald auch einmal persönlich in Grebenstein vorbeizuschauen.“

Quelle: Hessisches Kultusministerium

Die Heinrich-Gruppe-Schule Grebenstein ist eine ganztägig arbeitende Kooperative Gesamtschule im Landkreis Kassel. Sie war von 2016 bis 2019 Mitglied des bundesweiten Netzwerks „LiGa – Lernen im Ganztag“.
Eine übersichtliche Kurzinformation über die aktuellen Artikel, Meldungen und Termine finden Sie zweimonatlich in unserem Newsletter. Hier können Sie sich anmelden.
 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)