Qualitätsoffensive Ganztag im Rheinisch-Bergischen Kreis

Die Qualitätsoffensive Ganztag ist im Rheinisch-Bergischen Kreis kürzlich mit zwei Schwerpunkten gestartet.

Im Herbst 2020 ist die Qualitätsoffensive Ganztag im Rheinisch-Bergischen Kreis (RBK) mit zwei Schwerpunkten gestartet:

Im Projektstrang „Lernen und Lehren aus der Corona-Krise“ werden innerhalb eines Jahres drei Offene Ganztagsgrundschulen (OGSen) von einem erfahrenen Praxisbegleiterinnen-Tandem darin unterstützt, das Potenzial der Kooperation zwischen Jugendhilfe und Schule zu nutzen, um in der anhaltenden Corona-Situation gezielte Maßnahmen zur Förderung von Bildungsgerechtigkeit im Kontext OGS auf den Weg zu bringen. Die Praxisbegleitung hat im Februar 2021 begonnen.

Der zweite Strang des Projekts umfasst die Weiterentwicklung der kreisweiten und kommunalen Steuerungsebenen, um den Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung von Grundschulkindern 2025 vorzubereiten. Der „Kreisweite Qualitätszirkel OGS“ nimmt hierbei eine Schlüsselrolle ein. Der Rheinisch-Bergische Kreis setzt sich aus insgesamt acht Kommunen zusammen. Diese entsenden jeweils eine Schulleitung und eine Vertretung eines Trägers der freien Jugendhilfe oder eine/n Ganztagskoordinator/in in den „Kreisweiten Qualitätszirkel OGS“. Unter Beteiligung einer verantwortlichen Vertretung der unteren Schulaufsicht und der Jugendämter des Kreises sowie der Fachberatung OGS (Beraterin im Ganztag) tauscht sich dieses Gremium fachlich aus und erarbeitet Entscheidungshilfen im Rahmen eines gemeinsamen Qualitätsverständnisses. 

Moderiert und koordiniert werden die jährlich zweimal stattfindenden „Kreisweiten Qualitätszirkel“ von der Geschäftsstelle für das regionale Bildungsnetzwerk, die beim Amt für Bildung und Integration des Rheinisch-Bergischen Kreises angesiedelt ist. Die erarbeiteten Empfehlungen fließen in die jeweiligen „Kommunalen Qualitätszirkel“ zurück und können dort als Orientierung für die Ausgestaltung der OGSen auf kommunaler Ebene genutzt werden. Weitere Impulse fließen vom „Regionalen Qualitätszirkel“ in den „Kreisweiten Qualitätszirkel“ ein und können entsprechend von hier aus, vermittelt durch das Institut für Soziale Arbeit (ISA e.V.), zurück an die Bezirksregierung gegeben werden. 

Quelle: Qualitätsoffensive Ganztag

Eine übersichtliche Kurzinformation über die aktuellen Artikel, Meldungen und Termine finden Sie zweimonatlich in unserem Newsletter. Hier können Sie sich anmelden.
 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)