Hessen: Georg-August-Zinn-Schule setzt auf Digitalisierung

Die Georg-August-Zinn-Schule Kassel setzt auf Digitalisierung und hat dazu eigens eine Stelle in der Schulleitung geschaffen. Zum Digitalisierungskonzept gehören auch Schülerexperten, die von Lehrkräften für ihren Unterricht gebucht werden können.

Die Georg-August-Zinn-Schule in Kassel hat auf die besonderen Herausforderungen der Digitalisierung reagiert: Um das Thema Digitalisierung noch umfangreicher behandeln zu können, hat die Schule für dieses Aufgabenfeld extra einen eigenen Posten in der Schulleitung geschaffen. Sait Toprakoglu wird ab sofort die Ausrichtung der Schule in diesem Bereich begleiten. Der Sport- und Mathematiklehrer hat bereits sein Referendariat an der Georg-August-Zinn-Schule absolviert und ist seit 2016 an der Georg August-Zinn-Schule als Lehrer tätig.

Schulleiter Dominik Becker erläutert die Einführung einer eigenen Stelle, die zur Schulleitung gehört, so: „Der erste Lockdown hat uns vor Augen geführt, wie groß der Nachholbedarf in Bezug auf Digitalisierung ist. Homeschooling, das Schulportal oder Unterricht als Videokonferenz waren für viele von uns Neuland. Wir haben uns diesen Herausforderungen gestellt und lernen täglich dazu. Das wollen wir jetzt verfestigen.“ 

Die Digitalisierung nimmt gerade im Hinblick auf die anstehende Sanierung der Georg-August-Zinn-Schule und die zukünftige pädagogische Ausrichtung eine zentrale Rolle ein. Als Leiter Digitalisierung ist Sait Toprakoglu nun unter anderem Ansprechpartner bei allen Fragen zum Einsatz digitaler Medien in Klassen- wie auch Fachräumen. 

Der 33-Jährige macht sich dabei auch die Kenntnisse der Schülerinnen und Schüler zunutze, so wurde beispielsweise ein Wahlpflichtkurs-Kurs ins Leben gerufen, der sich die Ausgabe und Wartung der von der Schule zur Verfügung gestellten Tablets zur Aufgabe gemacht hat. Außerdem können Lehrkräfte diese Schülerexperten und -expertinnen für ihren Unterricht buchen und so eventuelle Ängste beim Einsatz der Technik abbauen. 

Die Georg-August-Zinn-Schule ist eine Integrierte Gesamtschule und gehörte 1991 zu den ersten fünf hessischen Europaschulen. Sie ist eine teilgebundene Ganztagsschule und Netzwerkschule im Programm „LiGa – Lernen im Ganztag“.

Quelle: Georg-August-Zinn-Schule Kassel

Eine übersichtliche Kurzinformation über die aktuellen Artikel, Meldungen und Termine finden Sie zweimonatlich in unserem Newsletter. Hier können Sie sich anmelden.
 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)