Leipziger Schulen laden zu virtuellen Rundgängen ein

Seit dem 29. Januar 2021 laden die Kurt-Masur-Schule – Grundschule der Stadt Leipzig und die Leibnizschule – Gymnasium der Stadt Leipzig zu virtuellen Rundgängen ein. Möglich macht es das Verbundprojekt „Ganztag entwickeln“.

Seit dem 29. Januar 2021 laden die Kurt-Masur-Schule – Grundschule der Stadt Leipzig und die Leibnizschule - Gymnasium der Stadt Leipzig zu virtuellen Rundgängen ein. Möglich macht es das Verbundprojekt „Ganztag entwickeln“. In den nächsten Wochen kommen weitere Leipziger Schulen dazu. 

Üblicherweise informieren sich Schülerinnen und Schüler, Eltern und Interessierte an den Tagen der offenen Tür über die Schulen, ihre Schwerpunkte, die räumlichen Gegebenheiten, ihre Ganztagsangebote und Kooperationspartner. Schulrundgänge sind dabei meist ein Highlight. Um diese Möglichkeiten nicht nur im Rahmen des Lockdowns zu erweitern, macht das Verbundprojekt „Ganztag entwickeln“ jetzt digitale 360-Grad-Rundgänge möglich. Angereichert sind sie mit zahlreichen Informationspunkten, Videos und Fotos, die das Schulleben erfahrbar machen. Die virtuellen Begehungen können auch auf den Internetseiten der Schulen eingebunden werden. 

„Für die jetzigen Viertklässler steht in den nächsten Wochen die Anmeldung zur weiterführenden Schule an, so dass viele Familien sich jetzt über die Angebote und Profile von Oberschulen und Gymnasien informieren möchten. Gerade in diesem Jahr, in dem Schnuppertage oder Tage der offenen Tür nicht möglich sind, sind die 360-Grad-Rundgänge eine schöne Möglichkeit, sich ein Bild von einer Schule zu machen“, so Peter Hirschmann, amtierender Leiter des Amtes für Schule.

Das Verbundprojekt „Ganztag entwickeln“

Das Verbundprojekt „Ganztag entwickeln“ ist ein ausschließlich ehrenamtlich geführtes Unterstützungssystem für Schulen mit Ganztagsangeboten im Freistaat Sachsen. Die Idee des Projekts ist es, die Qualität von ganztägig arbeitenden Schulen auszubauen, um Kindern und Jugendlichen die besten Bildungschancen zu ermöglichen. 

„Wir freuen uns sehr, dass die Stadt Leipzig als Schulträger uns ermöglicht hat, diese Rundgänge zu erstellen. Für alle Interessierten gibt es damit die Möglichkeit, zeit- und ortsunabhängig Schulluft zu schnuppern und die Schulen haben eine tolle Möglichkeit, sich der Öffentlichkeit zu präsentieren“, so Christoph Bülau stellvertretend für das Verbundprojekt. Zu den Verbundpartnern gehören unter anderem der Ganztagsschulverband e.V. Landesverband Sachsen und Mitarbeitende der Universität Leipzig im Bereich Lehramtsausbildung. 

Weitere Informationen auf der Internetseite des Verbundprojekt „Ganztag entwickeln“ www.ganztag-entwickeln.de

Quelle: Stadt Leipzig

Eine übersichtliche Kurzinformation über die aktuellen Artikel, Meldungen und Termine finden Sie zweimonatlich in unserem Newsletter. Hier können Sie sich anmelden.
 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)