Saarland: Faire Schulklassen

Bereits im Juli wurden im Saarland 55 „Faire Schulklasse – Klasse des Fairen Handels“ aus 19 Schulen ausgezeichnet. Die meisten sind Ganztagsschulen.

In Kooperation mit der Fairtrade Initiative Saarbrücken/Saarland (FIS) verleiht das Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlands seit 2012 jährlich die Auszeichnung „Faire Schulklasse – Klasse des Fairen Handels“ an Schulklassen und Kurse aus Deutschland und Frankreich. Das Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlands unterstützt das Projekt im Rahmen der Förderung von Projekten der Entwicklungszusammenarbeit.

Um „Faire Klasse“ zu werden, müssen sich die Schülerinnen und Schüler mit Themen des fairen Handels auseinandersetzen und „Faire Aktionen“ durchführen, Öffentlichkeitsarbeit in ihrem Umfeld zum fairen Handel betreiben und sich auch außerhalb der Schule für fairen Handel engagieren.

Für ihr Engagement wurden im Juli 2020 insgesamt 55 saarländische Schulklassen – von Klasse 1 bis zur Oberstufe – von 19 Schulen unterschiedlicher Schulformen aus allen saarländischen Landkreisen und dem Regionalverband ausgezeichnet. Die Klassen und Kurse werden zu den Themen „Fairer Handel“ und „Nachhaltige Entwicklung“ beraten und begleitet.

Die Prämierungsfeier wurde aufgrund der aktuellen Situation diesmal live aus dem historischen Pingusson-Gebäude in Saarbrücken gestreamt.

Ausgezeichnet wurden u. a. die Ganztagsschulen:

Im Schuljahr 2020/21 können sich wieder Klassen, Kurse, AGs, Schülerfirmen und Schülergenossenschaften aller Schulformen aus Deutschland sowie aus allen anderen Ländern für den Fairen Handel engagieren, um im Sommer/Herbst 2021 als „Faire Schulklasse – Klasse des Fairen Handels“ ausgezeichnet zu werden.

Bewerbungen können ab August 2020 bis spätestens zum 1. Juni 2021 eingereicht werden.

Quellen:
Ministerium für Bildung und Kultur Saarland
„Faire Schulklasse - Klasse des Fairen Handels“
 

Eine übersichtliche Kurzinformation über die aktuellen Artikel, Meldungen und Termine finden Sie zweimonatlich in unserem Newsletter. Hier können Sie sich anmelden.

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)