Münster: Praxisintegrierte Erzieher-Ausbildung

Die Stadt Münster setzt auf eine „Praxisintegrierte Ausbildung“ (PIA) für Erzieherinnen und Erzieher in Kitas und Offenen Ganztagschulen.

Die Stadt Münster kann seit 2019 neben der praxisintegrierten Ausbildung in Kindertageseinrichtungen erste Erfahrungen auch mit dem Ausbildungsstandort OGS sammeln.

„Der Beruf der Erzieherin ist von vielen Herausforderungen geprägt, gibt mir aber jeden Tag so viele schöne Momente, dass ich nie wieder etwas anderes machen möchte“, schwärmt Kira, die im Sommer ihre Praxisintegrierte Ausbildung zur Erzieherin (PIA) bei der Stadt Münster abgeschlossen hat.

„In Zeiten des Fachkräftemangels setzen wir verstärkt auf Ausbildung“, betonte Wolfgang Heuer, Personaldezernent der Stadt Münster, bei der Begrüßung der neuen „PIAs“, die gerade mit ihrer Ausbildung begonnen haben. 30 Ausbildungsstellen für die Praxisintegrierte Ausbildung gibt es aktuell bei der Stadt Münster. Diese Form der Ausbildung bietet die Stadtverwaltung Münster in Kooperation mit dem Anne-Frank-Berufskolleg an. 

Erstmals werden im gerade angelaufenen Ausbildungsjahr „PIAs“ nicht nur in den städtischen Kitas, sondern auch im Bereich der offenen Ganztagsbetreuung an Grundschulen ausgebildet. „Für uns ist PIA ein Erfolgsmodell, das wir gerne noch weiter ausbauen möchten“, sagt Wiebke Riemer, von der Ausbildungsleitung bei der Stadt Münster. In dieser dreijährigen Ausbildung gelinge von Beginn an eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis. Die Auszubildenden verbringen jeweils eine halbe Woche in der Praxis und der Fachschule.

„Die Praxisintegrierte Ausbildung kann auch für Menschen interessant sein, die schon Berufs- und Lebenserfahrung mitbringen, zumal die Ausbildung auch von Beginn an vergütet wird“, so Riemer. Die Stadt Münster nimmt teil am Bundesprogramm Fachkräfteoffensive. Vier der neu eingerichteten PIA-Stellen werden aktuell durch Bundesmittel gefördert. Um sich für einen Ausbildungsplatz bewerben zu können, ist zunächst die Platzzusage einer Fachschule Voraussetzung. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Schule des Anne-Frank-Berufskollegs (www.anne-frank-berufskolleg.de).

Die nächste Info-Veranstaltung für neue Bewerberinnen und Bewerber findet am 9. Januar 2020 statt:

Quellen: Stadt MünsterAnne-Frank-Berufskolleg 

Eine übersichtliche Kurzinformation über die aktuellen Artikel, Meldungen und Termine finden Sie zweimonatlich in unserem Newsletter. Hier können Sie sich anmelden.

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)