Ganztagsschulen im Finale von MIXED UP 2019

29 großartige Kooperationsprojekte sind die Finalisten im MIXED UP Bundeswettbewerb für kulturelle Bildungspartnerschaften 2019, darunter auch erneut zahlreiche Ganztagsschulen.

29 großartige Kooperationsprojekte aus Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sind die Finalisten im MIXED UP Bundeswettbewerb für kulturelle Bildungspartnerschaften in diesem Jahr. 2019 werden Preisträger in neun Preiskategorien gekürt. In jeder Kategorie gibt es einen Preis von 2.500 Euro zu gewinnen. Der MIXED UP Länderpreis wird in diesem Jahr durch das Ministerium für Bildung des Landes Rheinland-Pfalzvergeben.

Die Auswahl der MIXED UP Preisträger erfolgt durch eine Fachjury und eine Jugendjury. Die Fachjury setzt sich zusammen aus Vertreter*innen der fördernden Ministerien, der bundes- und landesweiten Fachstrukturen für Kulturelle Bildung, ehemaligen Preisträgerteams und weiteren wichtigen Partnern im Wettbewerb. Die MIXED UP Fachjury sichtet und bewertet die durch Vorauswahlteams bestimmten Finalisten. Bei einer Sitzung im September 2019 wählt die Fachjury die Preisträger für MIXED UP 2019 aus.

In der diesjährigen Jugendjury sind fünf Schüler*innen des Gutenberg-Gymnasiums Mainz und sechs Schüler*innen der Kanonikus-Kir-Realschule plus und Fachoberschule in Mainz. Sie werden in diesem Jahr das Preisträgerprojekt in der Kategorie „Partizipation“ auswählen.

Die Preisverleihung findet am 21. November 2019 im Kulturzentrum Mainz statt - eingebettet in eine bundesweite Fachtagung in Kooperation mit dem Kulturbüro Rheinland-Pfalz.

Zu den Finalisten gehören wieder zahlreiche Kooperationsprojekte von Ganztagsschulen:

Baden-Württemberg

  • Neurottschule Ketsch und Theaterwerkstatt Heidelberg (MIXED UP Preis Dauerbrenner)
  • Drais-Gemeinschaftsschule Karlsruhe mit Besharad Film Shiwa GmbH (MIXED UP Preis International)

Bayern

Berlin

  • Paul-und-Charlotte-Kniese-Schule und wonder & me, Berlin (MIXED UP Preis Diversität)
  • Grundschule am Windmühlenberg und UDK Berlin (MIXED UP Preis Diversität

Hamburg

Mecklenburg-Vorpommern

Nordrhein-Westfalen

  • KGS Mettmanner Straße und Keywork - Soziale Plastik im Quartier e. V., Düsseldorf (MIXED UP Preis Bildungslandschaft)
  • Sternsingerschule und Kinder- und Jugendcircus Linoluckynelli, Köln (MIXED UP Preis Dauerbrenner

Niedersachsen

Sachsen-Anhalt

  • Freie Grundschule und Philharmonisches Kammerorchester Wernigerode (MIXED UP Preis Dauerbrenner)

Quelle: MIXED UP
 

Eine übersichtliche Kurzinformation über die aktuellen Artikel, Meldungen und Termine finden Sie zweimonatlich in unserem Newsletter. Hier können Sie sich anmelden.

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)