Rheinland-Pfalz weitet Ganztagsangebot im neuen Schuljahr aus

Rheinland-Pfalz startet mit sechs neuen Ganztagsschulen in das neue Schuljahr und steigert den Anteil des Ganztagsangebots auf 81 Prozent aller allgemeinbildenden Schulen.

Rund 36.000 ABC-Schützen starten zum Schuljahr 2019/2020 ihre Schullaufbahn in Rheinland-Pfalz. Die Gesamtzahl aller Schülerinnen und Schüler an den gut 1.500 allgemeinbildenden Schulen im Land liegt bei rund 406.900.

„Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern, den Lehrkräften, den Eltern, der Schulgemeinschaft, kurzum: allen, die unsere starken Schulen in Rheinland-Pfalz ausmachen, einen guten Start ins neue Schuljahr“, so Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig.

Auch zum neuen Schuljahr werden bestehende Angebote ausgebaut und neue Möglichkeiten zur besseren Förderung und Unterstützung von Schülerinnen und Schülern geschaffen, damit sie gut vorbereitet die Schulen verlassen und ihren Weg in Ausbildung oder Studium gehen können.

So geht zum Beispiel der Ausbau der Ganztagsschulen weiter: Unter Berücksichtigung der verpflichtenden und der offenen Ganztagsschulen gab es im Schuljahr 2018/2019 insgesamt 1.215 Schulen mit ganztägigem Angebot. Dies sind über 81 Prozent der allgemeinbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz. Zum neuen Schuljahr wird an sechs neuen Standorten die Ganztagsschule in Angebotsform eingerichtet.

„In unseren Ganztagsschulen bieten wir den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern ein hochwertiges schulisches Angebot und stärken gleichzeitig die Eltern, indem wir mehr Vereinbarkeit von Familie und Beruf schaffen“, so Stefanie Hubig.

Weitere Themen für das neue Schuljahr sind der Start des Diagnose- und Förderprogramms „Mathe macht stark“ an 52 Grundschulen und des Pendants „Lesen macht stark“, das an 120 Schulen ins zweite Jahr geht, die Ausweitung des erfolgreichen Projekts „Keine/r ohne Abschluss“ (KoA), die Bund-Länder-Initiative „Leistung macht Schule“, das umfassende Landeskonzept „Demokratie macht Schule“ oder die Landesstrategie „Digitale Bildung“.

Quelle (vollständige Pressemitteilung): Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz

Eine übersichtliche Kurzinformation über die aktuellen Artikel, Meldungen und Termine finden Sie zweimonatlich in unserem Newsletter. Hier können Sie sich anmelden.

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)