Sachsen: Rahmenvereinbarungen für Ganztagsangebote

Der Sächsische Kultusminister Christian Piwarz hat Rahmenvereinbarungen mit dem Sächsischen Musikrat und dem Landessportbund Sachsen für Ganztagsangebote unterzeichnet.

Kultusminister Christian Piwarz hat zwei Rahmenvereinbarungen für den Bereich Ganztagsangebote an allgemeinbildenden Schulen im Freistaat Sachsen unterzeichnet.

Die erste Vereinbarung wurde mit dem Sächsischen Musikrat e.V. getroffen. Schulen mit Ganztagsangeboten können so ihre Zusammenarbeit langfristig planen und für Kinder und Jugendliche ein qualifiziertes musikpädagogisches Bildungsangebot bereitstellen. In der novellierten Sächsischen Ganztagsangebotsverordnung wird ausdrücklich auf die Gestaltung von Angeboten vor allem in den Bereichen Sport, Musik und Kunst hingewiesen. Durch qualifizierte Musikpädagogen, ausgebildete Künstler und Musiker soll die kulturelle Bildung im Rahmen von Ganztagsangeboten gestärkt werden.

Eine weitere Rahmenvereinbarung ist mit dem Landessportbund Sachsen unterzeichnet worden. Ziel der Zusammenarbeit ist die Sicherstellung eines qualifizierten sportlichen Angebotes für Kinder und Jugendliche an allgemeinbildenden Schulen im Rahmen von Ganztagsangeboten. Durch die Einbeziehung qualifizierter Trainer und Übungsleiter wird die qualitative Weiterentwicklung der Ganztagsangebote an sächsischen Schulen vorangebracht.

Quelle: Sächsisches Staatsministerium für Kultus
https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/227505
https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/227473

 

Eine übersichtliche Kurzinformation über die aktuellen Artikel, Meldungen und Termine finden Sie zweimonatlich in unserem Newsletter. Hier können Sie sich anmelden.

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)