35. Theatertage der bayerischen Realschulen

Bei den 35. Theatertagen der bayerischen Realschulen in Ergolding stellten Schülerinnen und Schüler ihre Kreativität und Ausdrucksfähigkeit unter Beweis.

Rund 200 Schülerinnen und Schüler kamen vom 27. bis 29. Mai 2019 in Ergolding zu den 35. Theatertagen der bayerischen Realschulen zusammen. Bei der Eröffnung des Festivals betonte Kultusminister Michael Piazolo: „Auf der Theaterbühne gehen unsere Schülerinnen und Schüler auf Entdeckungsreise: Sie nehmen eigene Talente wahr und stellen ihre Kreativität und Ausdrucksfähigkeit unter Beweis. Mit der Teilnahme am Schultheater können sie ihr Selbstvertrauen stärken und ihre Persönlichkeit weiterentwickeln.“

Die Schultheatertage zeigen eindrucksvoll „die Begeisterung und den Ideenreichtum, mit dem die Kinder und Jugendlichen Inszenierungen auf die Bühne bringen“, so Piazolo. Er freute sich auf ein vielfältiges und spannendes Bühnenprogramm und wünschte allen Beteiligten viel Spaß. Den beteiligten Lehrkräften dankte der Minister für die engagierte Unterstützung des Schauspielnachwuchses.

Die Theatertage der bayerischen Realschulen standen in diesem Jahr unter dem Motto „Theater Dahoam“. Die Theatertage eröffnen den verschiedenen Schauspielgruppen die Möglichkeit, sich gegenseitig kennenzulernen und eigene Erfahrungen auszutauschen. In Workshops erhalten die eingeladenen Gruppen zudem professionelle Anregungen aus unterschiedlichen Bereichen der Theaterarbeit.

Veranstaltet werden die Theatertage von der Fördergemeinschaft für das Schultheater an Realschulen in Bayern e.V. (FSR), mit besonderer Unterstützung durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus.
 
An den 35. Theatertagen beteiligen sich folgende Schultheatergruppen
(in alphabetischer Reihenfolge nach Ort):

Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus / Elena Schedlbauer
 

Eine übersichtliche Kurzinformation über die aktuellen Artikel, Meldungen und Termine finden Sie zweimonatlich in unserem Newsletter. Hier können Sie sich anmelden.

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)