Umweltwettbewerb für Leipziger Schulen

Die Stadt Leipzig initiiert einen Wettbewerb für Schulen und Horte, die sich für Umweltbildung und praktischen Umweltschutz engagieren.

Leipziger Schulen und Horte, die sich durch Umweltinitiativen besonders ausgezeichnet haben, können sich bis zum 17. Mai 2013 am Umweltwettbewerb beteiligen. Themen sind

• Energie- und Klimaschutz
• Natur- und Ressourcenschutz
• gesunde Ernährung
• Konsum-Wirtschaft-Fairer Handel
• Mobilität und Verkehr

Der Umweltpreis kann an Grundschulen, Mittelschulen, Gymnasien, Förderschulen, und Berufliche Schulzentren vergeben werden. Eine Jury, in der unter anderen die Fraktionen des Stadtrates, das Amt für Jugend, Familie und Bildung, das Schulverwaltungsamt, das Amt für Umweltschutz sowie Stadtelternrat, Stadtschülerrat, Ökolöwe - Umweltbund Leipzig e. V. und das Helmholtzzentrum für Umweltforschung (UFZ) vertreten sind, wählt die Preisträger aus.

Den Titel "Preisträger im Umweltwettbewerb der Schulen der Stadt Leipzig" und 750 € Preisgeld erhalten Schulen mit herausragenden beispielgebenden gesamtschulischen Bildungskonzepten.

Preisgelder zwischen 50 und 250 € erhalten umweltpädagogisch wertvolle Einzelprojekte, in denen die Schüler/innen Gestaltungskompetenz erwerben und z. B.

• ihren Lebensraum Schule naturnah mitgestalten,
• in natürlicher Umgebung (Auwald, Seengebiet usw.) mit allen Sinnen lernen,
• naturwissenschaftliche und technische Themen unter dem Aspekt des Umweltschutzes bearbeiten und ökologische Zusammenhänge erfassen und darstellen,
• Auszubildende sich mit ökologischen Zusammenhängen ihrer Gewerke auseinandersetzen.

Die Preisträger werden öffentlich bekanntgegeben und im Rahmen einer Präsentationsveranstaltung durch den Beigeordneten für Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule, Prof. Dr. Fabian, an einem traditionellen umweltbezogenen Ort in Leipzig ausgezeichnet. Anschließend werden die Bild- und Textdokumentationen der ausgezeichneten Projekte öffentlich ausgestellt. Hervorzuhebende, nachahmenswerte Projekte von Schulen, Klassen oder einzelnen Schülern werden in einer Projektdokumentation zusammengefasst.

Weitere Informationen: http://www.leipzig.de

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)