Ganztagsschule Bremen: Ganztag plus Inklusion plus Digitalisierung

Bildungssenatorin Claudia Bogedan war beim Landesverband des Ganztagsschulverbandes zum Neujahrsempfang am 14. Februar in der Oberschule Julius-Brecht-Allee eingeladen.

Am 14. Februar 2019 fand der Neujahrsempfang des Landesverbands Bremen des Ganztagsschulverbands in der Oberschule Julius-Brecht-Allee statt. Nach der Begrüßung durch die Landesvorsitzenden Meike Baasen und Silke Zimmermann sowie einer musikalischen Darbietung von Schülerinnen und Schülern der Schule gab es einen Rückblick auf die Arbeit des Ganztagsschulverbandes und auf die Ganztagsschulentwicklung des Landes Bremen.

Die Senatorin für Kinder und Bildung Claudia Bogedan stellte die Bedeutung der Ganztagsschulen in den Mittelpunkt ihrer Ausführungen: Ganztag plus Inklusion plus Digitalisierung sind für sie die unverzichtbaren Elemente der Schule der Schule von morgen. In naher Zukunft würden alle Schulen im Land Bremen Ganztagsschulen sein, die mit multiprofessionellen Kollegien im Team arbeiten würden. Jede Schule bekomme „ihre“ Schulsozialarbeiterstelle. Diese Aussagen wurden mit breitem Applaus quittiert.

Anschließend stellte Jörn Borges, der Schulleiter der Oberschule Julius-Brecht-Allee, gemeinsam mit der Ganztagsschulkoordinatorin der Schule den Ganztag an Gastgeberschule vor. Für die anschließende Austauschzeit hatte die Schule Thementische vorbereitet, an denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer miteinander ins Gespräch kamen.

Quelle: Ganztagsschulverband, Landesverband Bremen
 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Eine übersichtliche Kurzinformation über die aktuellen Artikel, Meldungen und Termine finden Sie zweimal monatlich in unserem Newsletter. Hier können Sie sich anmelden.

 

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)