Ganztägig bilden: Diversität an Ganztagsschulen

„Diversität an Ganztagsschulen“ ist das Thema des Monats im Programm „Ganztägig bilden“.

Diversitätssensible Pädagogik stellt komplexe Anforderungen an fachliche, pädagogische und didaktische Kompetenzen der Pädagoginnen und Pädagogen. Noch immer stellt der soziale und kulturelle Hintergrund einen maßgelblichen Faktor für den Bildungserfolg dar. Schon lange ist es erklärter Wille der Politik, Vielfalt in der Schule als Realität und Normalität zu begreifen und nicht als Problemstellung. Zwar thematisieren viele Bundesländer dies in ihren schulischen Curricula, doch die Kluft zwischen Anspruch, Erkenntnis und Schulpraxis ist viel zu oft offenbar.

Das aktuelle Monatsthema „Diversität an Ganztagsschulen“ beschäftigt sich deshalb mit folgenden Fragen:

  • Wie können Pädagoginnen und Pädagogen in ihrer interkulturellen Kompetenz gestärkt werden?
  • Wie zeigt sich Wertschätzung und Anerkennung von Vielfalt im schulischen Miteinander?
  • Welche Erfahrungen aus pädagogischen Entwicklungsthemen der Ganztagsschulentwicklung können für eine diversitätssensible Pädagogik hilfreich sein?

Lesen Sie weiter auf der Internetseite der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung!

Quelle: Ganztägig lernen
 

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)