„Bio kann jeder“-Workshops zur Schulverpflegung

Unter dem Motto „Bio kann jeder“ finden in den nächsten Monaten in Baden-Württemberg an verschiedenen Orten praxisnahe Workshops zur Schulverpflegung statt. Auch in anderen Bundesländern gibt es Veranstaltungen.

In den nächsten Monaten finden in Baden-Württemberg wieder neue Workshops „Bio kann jeder – nachhaltig essen in Kita und Schule“ statt. Die Teilnehmenden erfahren, wie sich Bioprodukte erfolgreich in die Schul- und Kita-Verpflegung integrieren lassen und wo das bereits in der Praxis umgesetzt wird.

In Ravensburg und Heidenheim finden die Veranstaltungen in Kooperation mit den dortigen Bio-Musterregionen statt, weitere Veranstaltungen sind in Kirchberg an der Jagst (Hohenlohe) sowie auf Bio-Höfen in Hohberg und in Obrigheim geplant. Bei diesen Workshops erhalten die Teilnehmenden konkrete Informationen zum Einkauf, zur Speiseplanung und Kostenkalkulation mit Bio-Produkten. Referenten aus der Praxis berichten von ihren Erfahrungen, und es bleibt genügend Zeit für Austausch und individuelle Fragen.

Die kostenlosen Veranstaltungen sind Teil des Projekts „Bio kann jeder“ im „Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft“. Sie richten sich an hauswirtschaftliche und pädagogische Fachkräfte in Kindergärten, Kitas und Schulen, Cateringunternehmen, kommunale Träger, Bio-Lieferanten und weitere interessierte Personen.

Die bundesweite Informationskampagne „Bio kann jeder - nachhaltig essen in Kita und Schule“ setzt sich für mehr Bioprodukte und nachhaltige Ernährung in der Außer-Haus-Verpflegung von Kindern und Jugendlichen ein. Ziel des Aktionsprogramms ist es, die Verantwortlichen in der Verwaltung und den Kantinen von Schulen und Kindertagesstätten (Kita) sowie Erzieher, Lehrer und Eltern auf den Wert einer gesunden und kindgerechten Ernährung aufmerksam zu machen.

Ein bundesweites Netzwerk aus Ernährungsexpertinnen und -experten, Fachleuten der Biobranche und der Außer-Haus-Verpflegung unterstützt Schulvertreterinnen und -vertreter und Cateringunternehmen bei der Umstellung ihres Verpflegungsangebots zu Gunsten von ausgewogenen und bedarfsgerechten Speisen, deren Zutaten sich durch besondere Nachhaltigkeitsleistungen auszeichnen. Dies gilt für Produkte aus Bioerzeugung gleichermaßen wie für saisonale und regionale Lebensmittel, die umweltschonende Standards oder Tierschutzbelange in besonderer Weise beachten. Auf regionalen Workshops geben die Expertinnen und Experten praktische Tipps, wie die Küchenverantwortlichen kostenneutral diese Produkte in ihre Speisepläne integrieren können. Erfahrungen aus dem Projekt finden Sie hier.

Die Termine:

Baden-Württemberg

  • 20.03.2019 in Ravensburg – mit küchenpraktischem Teil
  • 03.04.2019 in Kirchberg an der Jagst – mit Besichtigung einer Bio-Gewürzmanufaktur
  • 11.04.2019 in Heidenheim – mit küchenpraktischem Teil
  • 14.05.2019 in Hohberg mit Zubereitung von Bio-Snacks und Führung über den Bio-Hof
  • 05.06.2019 in Obrigheim mit Zubereitung von Bio-Snacks und Führung über den Bio-Hof

Bayern

  • 18.03.2019 Weißenstadt „Bio-Essen in der Gemeinschaftsverpflegung für Kinder: Qualität - Umsetzung – Praxis“
  • 21.03.2019 Mammendorf „Bio-Essen in der Gemeinschaftsverpflegung für Kinder - Vom Händler bis auf den Teller“
  • 13.05.2019 Marxheim (OT Schweinspoint) „Bio-Essen in der Gemeinschaftsverpflegung für Kinder: Qualität - Umsetzung – Pädagogik“
  • 08.10.2019 Aschaffenburg „Bioessen in der Gemeinschaftsverpflegung: Qualität – Umsetzung – Praxis“

Hamburg

  • 21.02.2019 „Ökologisch und vegetarisch kochen – gut für unsere Kinder und das Klima“
  • 28.02.2019 „Kaffee und Co - Bio und fair Trade Lebensmittel für die Pausenverpflegung“

Nordrhein-Westfalen

  • 25.02.2019 Coesfeld „Verpflegung und Nachhaltigkeit im Einklang – So funktioniert Bio in Kita und Schule“
  • 12.03.2019 Hilchenbach „Nachhaltig essen in Kita und Schule“
  • 18.03.2019 Hagen „Bio kann jeder: Nachhaltig essen in Kita und Schule“
  • 26.03.2019 Ascheberg „Nachhaltig essen in Kita und Schule“

Rheinland-Pfalz

  • 26.02.2019 Schweich „Nachhaltig essen in Kitas - wie kann das gelingen?“

Neue Termine kommen laufend hinzu.

Quelle: Informationsportal Ökolandbau.de

 

Diese und weitere bundesweite Veranstaltungen zur Schulverpflegung finden Sie auch in unserer Rubrik „Veranstaltungen / Termine“ auf www.ganztagsschulen.org!

 Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Eine übersichtliche Kurzinformation über die aktuellen Artikel, Meldungen und Termine finden Sie zweimal monatlich in unserem Newsletter. Hier können Sie sich anmelden.


 

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)