Sachsen-Anhalt sucht pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Das Land Sachsen-Anhalt sucht 310 pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die auch in Ganztagsschulen mit besonderen Schwerpunkten eingesetzt werden sollen.

Das Bildungsministerium Sachsen-Anhalt hat eine Ausschreibung für die unbefristete Einstellung von zusätzlichen 310 pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestartet. Der größte Teil der pädagogischen Fachkräfte wird an den Grund- und Förderschulen gebraucht und eingesetzt. Weitere werden für Ganztagsschulen mit besonderen Schwerpunkten und im Internatsdienst an landeseigenen Internaten gesucht.

„Mit Hilfe des Landtags wurden die Voraussetzungen für die unbefristete Einstellung von zusätzlich 310 pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geschaffen. Das ist ein enorm wichtiger Schritt. Und er wird auch in diesem Bereich nicht der letzte gewesen sein. Nach dem über viele Jahre die pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Auslaufmodell galten, schaffen wir nun eine dauerhafte Perspektive. Die neuen Kolleginnen und Kollegen werden die Schulen erheblich unterstützen“ erklärte Bildungsminister Marco Tullner.

Die Zuweisung von pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erfolgt künftig nach klaren Bedarfskriterien und ist schülerzahlabhängig. Grundschulen bis zu 100 Schülerinnen und Schüler sollen dann je eine pädagogische Mitarbeiterin oder einen pädagogischen Mitarbeiter zur Unterstützung und Ergänzung des Bildungsauftrages haben. Grundschulen ab 200 Schülerinnen und Schüler werden zwei haben, Grundschulen ab 400 Schülerinnen und Schüler dann drei.

Hintergrund:

Derzeit arbeiten an Sachsen-Anhalts Schulen 1.560 pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie verfügen gemeinsam über ein Arbeitsvolumen von ca. 1.400 Vollzeitstellen. Künftig soll diese Zahl dauerhaft auf 1.800 steigen. Pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen und ergänzen die pädagogische Arbeit der Lehrkräfte, tragen dazu bei, individueller auf die Schülerinnen und Schüler einzugehen und unterstützen die Lernentwicklung.

Quelle und vollständige Pressemitteilung mit Hinweisen zum Bewerbungsverfahren: Ministerium für Bildung Sachsen-Anhalt

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Eine übersichtliche Kurzinformation über die aktuellen Artikel, Meldungen und Termine finden Sie zweimal monatlich in unserem Newsletter. Hier können Sie sich anmelden.

 
 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)