Zehn Jahre Ganztagsgrundschule in Wolfsburg

Die Stadt Wolfsburg feierte im September ein Jubiläum: 10 Jahre Ganztagsgrundschulen. Mit dabei: Bildungsexpertin Oggi Enderlein. Ein Film gibt Einblick in die Entwicklung der Schulen.

2006 fiel in der Grundschule Fallersleben der Startschuss für das Modell Ganztagsschule im Grundschulbereich. Der erfolgreichen Vorreiterschaft folgte 2008 der weitere Ausbau der Ganztagsgrundschulen an insgesamt fünf Standorten (Fallersleben, Grundschule Wohltberg, Regenbogenschule, Laagbergschule und an der heutigen Bunten Grundschule) sowie die Integration der Hortgruppen in die Ganztagsschulen. Mit den Schwerpunkten Familien- und Chancengerechtigkeit, Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie der Verbesserung der Teilhabe aller Kinder am sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Leben entstand bis 2018 ein stadtweites Angebot mit Mittagsverpflegung, Lern- und Übungszeiten und einem Freizeit, Spiel- und Bildungsangebot.

„Mit guter Zusammenarbeit und großem Engagement aller Beteiligten haben wir in den letzten zehn Jahren viel erreicht. Unsere Aufgabe ist es, unsere Ganztagsschulen im Sinne unserer Kinder weiterzuentwickeln und die kommenden Herausforderungen in Wolfsburg zu meistern“, fasst Iris Bothe, Dezernentin für Bildung, zusammen.

Im Hallenbad, Kultur am Schachtweg, wurde im September dem Jubiläum der Ganztagsschulen ein feierlicher Rahmen gegeben. Teil der Veranstaltung war dabei auch der Vortrag „Lern- und Lebenswelt – Ganztagsschulen aus Sicht der Kinder“ von Bildungsexpertin Oggi Enderlein, welcher die Stärkung von Kinderrechten unterstrich und herausstellte, was Kinder für ihre Entwicklung benötigen. Aber auch die Grundschulen selbst beteiligten sich am Programm der Veranstaltung.

„Auf dem Markt der Möglichkeiten präsentierten sich die Grundschulen in ihrer Vielfalt der Konzepte und Angebote und es gab einen angeregten Austausch der Teilnehmenden aus den unterschiedlichen Bereichen der Bildungslandschaft. Die Flamenco-AG der Bunten Grundschule bereicherte die Veranstaltung um einen tollen Auftritt und gab damit einen Einblick in die Vielseitigkeit des Ganztagsangebotes.“, berichtet Mareike Blohm, Geschäftsbereichsleiterin Schule.

Anlässlich des Jubiläums entstand durch das Schüler-Filmteam „Hanx Productions“ vom Phoenix-Gymnasium  in Kooperation mit sieben Grundschulen ein Imagefilm. Das Projekt der Schüler Erik Hädrich, Felix Burose und Philipp Rudi feierte im Hallenbad Premiere und ist unter wolfsburg.de/schule abrufbar.

Quelle: Stadt Wolfsburg

 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Eine übersichtliche Kurzinformation über die aktuellen Artikel, Meldungen und Termine finden Sie zweimal monatlich in unserem Newsletter. Hier können Sie sich anmelden.

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)