Refowas: Aktionspaket rund um die Schulverpflegung

Aus dem Forschungsprojekt Refowas hat die Verbraucherzentrale NRW ein Aktionspaket rund um die Schulverpflegung entwickelt.

Das Forschungsprojekt Refowas steht für „Pathways to Reduce Food Waste“. Die Verbraucherzentrale NRW hat im Rahmen dieses Projektes die Schulverpflegung in den Blick genommen. Neben der Erhebung und Bewertung der Speiseabfälle wurden praxistaugliche Hilfen und Materialien sowie Aktionen für die Schulmensa und den Unterricht entwickelt. Mit diesem Aktionspaket werden Akteure rund um die Schulverpflegung angesprochen: Schulleitung, Verpflegungsanbieter, Lehrer, pädagogische Fachkräfte, Schülerinnen und Schüler, Schulträger und Eltern.

Das Aktionspaket enthält:

  • Erklärclips mit Tipps gegen Speiseabfälle: Einfach und kurz werden die wichtigsten Handlungsempfehlungen erklärt
  • Ratgeber: Der Ratgeber bietet Wissen und Hintergründe, Problemanalyse, Handlungsempfehlungen und Lösungsmöglichkeiten gegen Speiseabfälle
  • „Küchenmonitor“: Mit dem Online-Auswertungstool können Schulen, Küchen und Caterer ihre Abfalldaten einfach selbst auswerten
  • Aktionen und Bildungsmaßnahmen: Bildungsmaterialien für den Unterricht und Ideen für Aktionen mit beispielhaften Materialien
  • Feedback-Modul: Ein einfaches elektronisches Tool zur Bewertung und Abfrage der Akzeptanz der angebotenen Speisen der Schüler und vielen weiteren Fragestellungen

Quelle: Refowas

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)