Ganztagsschulen als Smart Schools ausgezeichnet

16 Schulen, darunter auch Ganztagsschule aus Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen, sind als Smart Schools ausgezeichnet worden.

Der Digitalverband Bitkom hat 16 Schulen, darunter acht Ganztagsschulen, aus dem ganzen Bundesgebiet als Smart Schools prämiert. Diese Schulen verbinden laut Bitkom digitale Infrastruktur, digitale Lerninhalte und pädagogische Konzepte auf herausragende Weise miteinander. Die Entscheidung traf eine Jury aus Bildungsexperten anhand eines umfangreichen Kriterienkatalogs.

„Die ausgezeichneten Smart Schools demonstrieren, dass es in Deutschland eine Vielzahl an Schulen gibt, die sich mit tollen Ideen und Konzepten bereits auf den Weg in die digitale Zukunft gemacht haben. Daran können sich andere Schulen orientieren. Ziel ist, in den kommenden Jahren flächendeckend in ganz Deutschland Schülern die Möglichkeit zu geben, eine Smart School zu besuchen“, sagte Bitkom-Präsident Berg.

Um die Auszeichnung als Smart School hatten sich mehr als 60 Schulen aus zwölf Bundesländern beworben. Gefragt waren die besten Konzepte und Projekte zur Digitalisierung von Schule und Unterricht. Ausgezeichnete Schulen werden Teil des bundesweiten Smart-School-Netzwerks an nunmehr 21 Standorten und können auf die Unterstützung eines breiten Bündnisses aus namhaften Unternehmen zurückgreifen. In den kommenden Jahren sollen weitere Schulen ausgezeichnet werden.

Am 26.Juni 2018 wird die offizielle Auszeichnungsveranstaltung stattfinden. Dann gilt es, die Smart Schools untereinander zu vernetzen und das Konzept weiter mit Leben zu füllen.

Unter den Preisträgerschulen sind folgende Schulen mit Ganztagsangebot:

Quelle: Bitkom

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)