Niedersachsen mit Ganztagsschulen auf der didacta 2018

Niedersachsen wird auf der Bildungsmesse didacta, die diesmal vom 20. bis 24. Februar 2018 in Hannover stattfindet, mit mehreren Ganztagsschulen vertreten sein.

Das Niedersächsische Kultusministerium wird auf der Bildungsmesse didacta 2018, die vom 20. bis 24. Februar 2018 in Hannover stattfindet, in Halle 12 mit den Schwerpunkten "Inklusive Schule, Ganztagsschule, Chancen und Möglichkeiten der beruflichen Bildung" vertreten sein. Diese Schwerpunktbereiche werden durch Schulen aller allgemeinbildenden Schulformen präsentiert. Hinzu kommen drei berufsbildende Schulen sowie die Bereiche Frühkindliche Bildung, Berufsorientierung, Digitalisierung, Niedersächsischer Bildungsserver (NiBiS)/NLQ sowie Lesen (Friedrich-Bödeker-Kreis und Akademie für Leseförderung).

Folgende Ganztagsschulen werden sich – neben fünf beruflichen Schulen – am Stand präsentieren:

Die didacta 2018 will als Deutschlands wichtigste Bildungsmesse ein starkes Zeichen für mehr und bessere Bildung setzen. Nach 2015 wird die didacta 2018 in Hannover wieder zu einem echten "Bildungsgipfel im Flachland", begleitet von einem Rahmenprogramm mit mehr als 1.000 Veranstaltungen. Dazu gehört auch der erweiterte Ausstellungsschwerpunkt "didacta DIGITAL", der alle Aspekte des Top-Themas Digitalisierung mit anschaulichen Exponaten verdeutlicht.

Quelle: Niedersächsisches Kultusministerium

 

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)