MINT-freundliche Schulen im Saarland ausgezeichnet

13 saarländische Schulen sind als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet worden, darunter auch zahlreiche Ganztagsschulen.

13 Schulen aus dem Saarland sind für ihre Schwerpunktsetzung im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) als „MINT-freundliche Schule“ vom bundesweit aktiven Verein „MINT Zukunft schaffen“ ausgezeichnet worden. Darüber hinaus dürfen sich jetzt erstmalig vier saarländische Schulen als „MINT-freundliche Schule – Digitale Schule“ bezeichnen. Diese Schulen werden damit für ihre Anstrengungen bei der Entwicklung zur Digitalen Schule belohnt.

Zudem sind zwei ehemalige Schulleiterinnen und ein ehemaliger Schulleiter als MINT-Botschafterinnen und Botschafter für ihr Engagement, vor allem bei der MINT-Weiterentwicklung ihrer Schulen geehrt. Die Ehrung der Schulen steht im Saarland unter der Schirmherrschaft von Bildungsminister Ulrich Commerçon und wird bundesweit von der Kultusministerkonferenz (KMK) gefördert.

Christine Streichert-Clivot, Staatssekretärin im Bildungsministerium, erklärt hierzu: „Natürlich ist eine gute MINT-Bildung in der Schule wichtig für die Entwicklung unseres Landes. Schülerinnen und Schüler sollen hier vor allem lernen, naturwissenschaftliche Zusammenhänge vernetzt zu betrachten und ihr Handeln im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung zu reflektieren. In einer Welt, die zunehmend digitaler und vernetzter wird, müssen Kinder und Jugendliche sich souverän und selbstverständlich bewegen können.

Ziel der Initiative „MINT-freundliche Schule“ ist die Fachkräftesicherung im naturwissenschaftlich-technischen und mathematischen Bereich. Um die Verbesserung des MINT-Unterrichts an Schulen zu fördern, zeichnet der Verein Schulen aller Schularten aus, die einen MINT-Schwerpunkt in ihrem Schulprogramm setzen. Die Auszeichnung erfolgt einmal pro Jahr und behält ihre Gültigkeit für drei Jahre. Nach dieser Zeit kann sich die Schule erneut bewerben und wird gegebenenfalls rezertifiziert. Im Saarland gibt es aktuell 37 MINT-freundliche Schulen, deutschlandweit rund 1.600 Schulen.

Diese Schulen werden in 2017 erstmals geehrt:
Geschwister-Scholl-Gymnasium Lebach
Leibniz-Gymnasium St. Ingbert
Marie-Luise-Kaschnitz-Gymnasium Völklingen

Diese Schulen werden 2017 mit dem neuen Signet „MINT-freundliche – Digitale Schule“ ausgezeichnet:
Albertus-Magnus-Realschule St. Ingbert
Gymnasium Wendalinum St. Wendel
Johannes-Kepler-Gymnasium Lebach
Max-Planck-Gymnasium Saarlouis

Diese Schulen wurden 2017 erneut geprüft und dürfen das Signet „MINT-freundliche Schule“ weiterhin tragen:
Berufsbildungszentrum St. Ingbert, Willi-Graf-Schule
Bischöfliche Willi-Graf-Realschule Saarbrücken
Gemeinschaftsschule „In den Fliesen" Saarlouis
Gymnasium am Rotenbühl Saarbrücken
Gymnasium Wendalinum St. Wendel
Martin-Luther-King Gemeinschaftsschule Saarlouis
Saarpfalz-Gymnasium Homburg
Gemeinschaftsschule am Warndtwald in Überherrn
Von-der-Leyen-Gymnasium Blieskastel
Warndt-Gymnasium Völklingen

Quelle: Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

 

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)