Uwe-Johnson-Schulpreis in Mecklenburg-Vorpommern

In Mecklenburg-Vorpommern wurde der Uwe-Johnson-Schulpreis ausgeschrieben. Anmeldungen zur Teilnahme sind bis zum 31. Oktober möglich, Einsendeschluss ist im April 2018.

Uwe Johnson zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern, die Mecklenburg hervorgebracht hat. Er schrieb Bücher, die in aller Welt gelesen werden. Seit Mai 2016 steht allen Schulen in Mecklenburg-Vorpommern das Uwe-Johnson-Lesebuch zur Verfügung. Die darin enthaltenen Texte regen dazu an, sich mit dem Autor und seinem Werk vertiefend zu beschäftigen.

Jetzt bietet der Wettbewerb um den Uwe-Johnson-Schulpreis nun die Gelegenheit, herausragende Ergebnisse sichtbar zu machen. Der Kreativität bei der Umsetzung zu Johnsons Texten sind keine Grenzen gesetzt. Möglich sind z. B. Hörbücher, Rezitationen, Darstellendes Spiel oder Kurzfilme. Die eingesandten Beiträge sollen nicht länger als 10 Minuten sein.

Der Uwe Johnson-Schulpreis wurde in Zusammenarbeit der Uwe Johnson-Gesellschaft und des Instituts für Qualitätsentwicklung M-V ins Leben gerufen, um die Ergebnisse der Beschäftigung mit Uwe Johnson aus dem Unterricht sichtbar zu machen. Pro Klasse kann ein Beitrag eingereicht werden. Innerhalb von Schulklassen oder Projektgruppen empfiehlt es sich einen gemeinsamen Beitrag zu erarbeiten oder die Auswahl eines einzusendenden Beitrags von der Gruppe treffen zu lassen.

Die von einer unabhängigen Jury ausgewählten Gewinnerinnen und Gewinner werden eingeladen, ihren Beitrag im Rahmen der Tagung der Uwe Johnson-Gesellschaft am 2. Juni 2018 im Rostocker Rathaus zu präsentieren und ihre Preise entgegenzunehmen. Es locken Geld- und Sachpreise.

Anmeldung bis zum 31.10.2017
per Mail an Uva Piterane: geschaeftsstelle@uwe-johnson-gesellschaft.de

Einsendungen bis zum 30.04.2018 postalisch an:
Uwe Johnson-Gesellschaft, Gertrudenstr. 11 (Torhaus), 18057 Rostock
Fragen zum Schulpreis bitte an Anna Marie Krafft: anna.krafft@uni-rostock.de

2016 erschien das Uwe Johnson-Lesebuch, das vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern gefördert wurde. 12.000 Exemplare wurden als Klassensätze an Regionale Schulen, Gesamtschulen, Gymnasien, Abendgymnasien, berufliche Schulen und Bibliotheken im Land geliefert.

Quelle: Bildungsserver Mecklenburg-Vorpommern
 

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)