Dresden: "Mein nachhaltiges Leben in der Zukunftsstadt"

Der "Sukuma Award – Schulkino" kommt im Herbst/Winter 2017 unter dem Motto "Mein nachhaltiges Leben in der Zukunftsstadt" in Schulen und Jugendclubs in Dresden und Umland.

Der „Sukuma Award – Schulkino“ kommt im Herbst/Winter 2017 unter dem Motto „Mein nachhaltiges Leben in der Zukunftsstadt“ in Schulen und Jugendclubs in Dresden und Umland! Sukuma bietet für die Altersstufen 12 bis 17 Jahre (Oberschule, Gymnasium, Jugendclub) einen inhaltlich und methodisch der Altersgruppe angepassten 1,5 bis 3-stündigen Workshop zum Thema „Global Nachhaltiger Konsum“.

Als Teil des BMBF-Projekts „Zukunftsstadt 2030+“, an dem Dresden beteiligt ist und bei dem gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Konzepte und Projektideen für ein nachhaltiges zukunftsfähiges Leben gesammelt werden, können die Jugendlichen überlegen, welche Aspekte von nachhaltigem Konsum für sie persönlich spannend sind. Anhand der globalen Perspektive auf alltägliche Dinge des täglichen Bedarfs (Kleidung, Ernährung, Elektronik, Plastik, Kosmetik) werden persönliche Lösungsansätze gesucht, debattiert und ausprobiert.

Der Workshop lässt sich gut in die Unterrichtsfächer Ethik, Geografie, GRW oder in außerschulische Nachmittagsaktivitäten integrieren. Konzeptionell verbindet er den entwicklungspolitischen Blick auf Nachhaltigen Konsum mit medienpädagogischer Bildung. Unter Anleitung des Sukuma-Teams sollen die Teilnehmenden zudem das im Workshop erlernte Wissen konkret anwenden und gemeinsam ein kreatives Filmkonzept entwickeln, das ihre persönliche „Alltags-Challenge“ des nachhaltigen Lebensstils dokumentiert.
Die drei besten Filmkonzepte aller Teilnehmenden werden mit einem Film-Workshop prämiert. Die Ideen werden dort mit Medienpädagoginnen und -pädagogen des Medienkulturzentrums Dresden umgesetzt und sind anschließend auf dem Dresdner Projektblog „Zukunftsstadt 2030+“ und bei Schülerfilm-Festivals zu sehen.

Kontakt:
Sukuma arts e.V.
Sukuma Award
Louisenstraße 93
01099 Dresden

Ansprechpartnerin: Dr. Nadja Müller
Tel: 0351 – 792 87 67
E-Mail: award@sukuma.net

Quelle: Sukuma arts e.V.
 

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)