Bayerische Schülerzeitungen ausgezeichnet

"Rotstift", "The Sommer Time(s)", "Blickkontakt", "Volltreffer-online" und andere Schülerzeitungen schnitten im bayerischen Schülerzeitungswettbewerb "Blattmacher" erfolgreich ab.

„Die Nachwuchsjournalisten an den Schulen in Bayern zeigen mit ihren Schülerzeitungen Engagement und Kreativität. Mit kritischem und häufig sehr originellem Blick bereichern sie damit das Schulleben und übernehmen Verantwortung im demokratischen Prozess der Meinungsbildung“, so Ministerialdirektor Herbert Püls vom Bayerischen Bildungsministerium bei der Preisverleihung im bayerischen Schülerzeitungswettbewerb „Blattmacher“ 2016/17 am 24. Juli in München. Er betonte: „Alle Produkte der Preisträger zeugen von sprachlichen, gestalterischen und sozialen Kompetenzen, die in den überaus lesenswerten Ausgaben ihren Niederschlag gefunden haben. Ich gratuliere allen jungen Redakteurinnen und Redakteuren zu ihrem Erfolg.“

In der aktuellen Wettbewerbsrunde hatten sich 100 Redaktionen bayerischer Schülerzeitungen beworben. 18 von ihnen wurden nun ausgezeichnet. Die Preise wurden in den sechs Schulkategorien Grundschule, Mittelschule, Förderschule, Gymnasium, Realschule und Berufliche Schulen verliehen. Der erste Preis in jeder Schulart ist mit 500,- Euro dotiert, der zweite mit 300,- Euro und der dritte mit 200,- Euro.

Die Preisträger haben, wie die Gewinner der Landeswettbewerbe in den anderen Bundesländern, die Chance, im Schülerzeitungswettbewerb der Länder ausgezeichnet zu werden. Die Preisverleihung auf Bundesebene findet Mitte 2018 in Berlin statt. Erstmals wurden neben den Schulartensiegern auch drei Redaktionen für ihren Online-Auftritt ausgezeichnet. Diese dürfen sich über einen Workshop an der Akademie der Bayerischen Presse und damit über eine besondere Förderung im Onlinejournalismus freuen.
 
Der Schülerzeitungswettbewerb „Blattmacher“ wird gemeinsam vom Bayerischen Kultusministerium und der Süddeutschen Zeitung GmbH ausgerichtet. Eine Jury aus Vertretern der Veranstalter, des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung, der Jungen Presse Bayern, der Akademie der Bayerischen Presse, des Verbands der Bayerischen Zeitungsverleger e. V. sowie aus Schülerinnen und Schülern hat die Preisträger ausgewählt.

Die Preisträger im Schülerzeitungswettbewerb „Blattmacher“ 2016/2017:

Grundschulen

  • 1. Platz: „Rotstift“, Grundschule Tussenhausen
  • 2. Platz: „Der Schwan“, Grundschule München, Südl. Auffahrtsallee
  • 3. Platz: „Der Kleine Hai“, Grundschule Haimhausen

 
Mittelschulen

 
Förderschulen

  • 1. Platz: „Kunterbunte Schatztruhe“, Hans-Bayerlein-Schule Passau
  • 2. Platz: „King News“, Christophorus-Schule Königsbrunn
  • 3. Platz: „LUIse“, Von-Pelkoven-Schule St. Ludwig

 
Gymnasien

Realschulen

 
Berufliche Schulen

  • 1. Platz: „Eigenleben“, Klara Oppenheimer-Schule Würzburg
  • 2. Platz: „Insider“, Staatl. Berufsoberschule Ingolstadt
  • 3. Platz: „BOSCOP“, Städt. Berufsoberschule München, Wirtschaft und Verwaltung

 
Online Sonderpreise erhielten

 

Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
 

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)