Jetzt bewerben: "DemokratieErleben-Preis"

Noch bis zum 15. April können sich Schulen für den diesjährigen „DemokratieErleben-Preis“ der Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V. bewerben.

Die Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V. schreibt den „DemokratieErleben-Preis für demokratische Schulentwicklung“ aus.

Der Preis zeichnet Schulen aller Schulstufen und Schularten aus, die Kinder und Jugendliche besonders darin fördern, aktiv und verantwortlich die Demokratie als Lebens-, Gesellschafts-, und Herrschaftsform mit zu gestalten können. Schulen aller Formen und Schulstufen – von der Grund- und Förderschule bis hin zum Gymnasium – sowohl in staatlicher als auch in freier Trägerschaft sind zur Teilnahme an dieser Ausschreibung eingeladen.

Bewerbungen für den Preis 2017 werden bis 15. April 2017 per Mail entgegengenommen.
Der „Preis für demokratische Schulentwicklung“ ist mit einem Preisgeld von bis zu 5.000,-€ ausgestattet. Die Preisverleihung findet am 13. November 2017 in Berlin statt.

Der Preis wird in Zusammenarbeit mit dem „Förderprogramm Demokratisch Handeln“ und dem Bündnis DemokratieErleben veröffentlicht und beworben. Seine Durchführung wird ermöglicht durch Kooperation und finanzielle Beteiligung der Heinrich Böll Stiftung e.V., der Zukunftsstiftung Bildung der GLS Bank, der Freudenberg Stiftung sowie einer Reihe von Landeskultusministerien.

Quelle: DemokratieErleben

 

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)