Jetzt bewerben: Förderpreis "Verein(t) für gute Schule"

Vom 1. März bis zum 30. April können sich Schulfördervereine für den Förderpreis „Verein(t) für gute Schule“ 2017 der Stiftung Bildung bewerben.

Bildung für nachhaltige Entwicklung befähigt Kinder und Jugendliche zu reflektiertem und verantwortungsbewusstem Denken und Handeln und ermöglicht einen Einblick in die Folgen der eigenen Lebensweise für die Menschen kommender Generationen und auf anderen Erdteilen. Um diesen Prozess zu befördern, zeichnet die Stiftung Bildung drei Schulen und ihre Schulfördervereine mit dem Förderpreis „Verein(t) für gute Schule“ 2017 und je 5.000 Euro Preisgeld aus.

Gesucht werden in diesem Jahr herausragende Projekte zu den Themen Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), Kooperationen, Sustainable Development Goals (SDGs), ökologisches, ökonomisches und soziales Handeln unter Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen.

Ab dem 01. März bis zum 30. April können sich die Schulfördervereine über die Verbände der Kita- und Schulfördervereine bewerben.

Eine Jury aus unabhängigen Expertinnen und Experten wählt drei Projekte aus, die den Förderpreis der Stiftung Bildung erhalten. Alle nominierten Projekte werden auf der Internetseite der Stiftung Bildung präsentiert. Die Preisverleihung findet am 6. November 2017 in Berlin statt.

Unter den Preisträgern 2016 waren auch zwei Schulfördervereine von Ganztagsschulen:

Quelle: Stiftung Bildung

 

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)