Saarland: Ganztag wird weiter ausgebaut

Der weitere Ausbau der Ganztagsschulen wird vom saarländischen Ministerium für Bildung und Kultur unterstützt, mehrere Schulstandorte profitieren davon bis 2017/18.

Der saarländische Bildungsminister Ulrich Commerçon hat 2,5 Millionen Euro aus dem Investitionsprogramm Bildung und Betreuung für den Ausbau des Gebundenen Ganztags und der Freiwilligen Ganztagsbetreuung an saarländischen Schulen bewilligt. Insgesamt wurden seit Inkrafttreten des Investitionsprogramms im Dezember 2014 bislang rund 9 Millionen Euro verausgabt.

Der Kreisstadt Saarlouis wurden für die Erweiterung der Grundschule im Vogelsang zur qualitativen Weiterentwicklung der Gebundenen Ganztagsschule 400.000 Euro und für die Erweiterung der Grundschule Steinrausch zur teilgebundenen Ganztagsschule ebenfalls 400.000 Euro bewilligt.

Für die Einrichtung der Gebundenen Ganztagsschule an der Gemeinschaftsschule Hermann-Neuberger Schule  (1. und 2. Bauabschnitt) in Völklingen hat das Bildungsministerium dem Regionalverband Saarbrücken eine Investitionsförderung in Höhe von 400.000 Euro bewilligt. Die Landeshauptstadt Saarbrücken erhält für den weiteren Ausbau der Kirchbergschule in Malstatt (4. Bauabschnitt) ebenfalls 400.000 Euro.

Im Saarpfalz-Kreis wird die Umwandlung der Gemeinschaftsschule St. Ingbert-Rohrbach zur Gebundenen Ganztagsschule ebenfalls mit 400.000 Euro bezuschusst. Für die Einrichtung zusätzlicher Räume für die Freiwillige Ganztagsbetreuung hat das Bildungsministerium der Gemeinde Kirkel  136.265 Euro (Grundschule Kirkel-Limbach), der Gemeinde Marpingen 180.000 Euro (Grundschule Marpingen) und der Gemeinde Saarwellingen 140.683 Euro bewilligt.

Im kommenden Schuljahr 2017/2018 gehen drei weitere Standorte mit dem Gebundenen Ganztag an den Start: Die Grundschulen Völklingen-Heidstock und St. Ingbert-Rohrbach werden zu Gebundenen Ganztagsschulen umgewandelt. Die Gemeinschaftsschule Illingen wird teilgebundene Ganztagsschule. Die Grundschule Saarlouis-Steinrausch wird ein Jahr später, also zum Schuljahr 2018/2019, ebenfalls als teilgebundene Ganztagsschule eingerichtet.

Quelle: Ministerium für Bildung und Kultur Saarland
 

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)