SchulKinoWochen in Nordrhein-Westfalen

Wie in den Vorjahren legen die SchulKinoWochen NRW 2017 einen Schwerpunkt auf Filme zu den Themen Migration und Inklusion.

Die SchulKinoWochen NRW finden vom 26. Januar bis 8. Februar 2017 landesweit in rund 100 Kinos statt. Auf dem Programm stehen Filme für alle Altersstufen, darunter aktuelle Spielfilme, Animationsfilme, Dokumentarfilme, Filmklassiker sowie Filme in Originalsprache für den Fremdsprachenunterricht.

Alle Filme haben konkrete Lehrplanbezüge. Zur Vor- und Nachbereitung steht kostenloses Unterrichtsmaterial zur Verfügung. Lehrkräfte können außerdem an vorbereitenden Informationsveranstaltungen teilnehmen, Schülerinnen und Schüler mit selbst verfassten Filmkritiken an einem Wettbewerb.

Unter dem Motto „ZUSAMMEN – leben.sehen.lernen“ werden die SchulKinoWochen NRW 2017 wie schon in den Vorjahren einen besonderen Schwerpunkt auf Filme zu den Themen Migration und Inklusion legen. Das Programm der Kinos vor Ort kann ab sofort auf der Website der SchulKinoWochen eingesehen werden. Lehrkräfte können sich und Ihre Schülerinnen und Schüler dort auch direkt zu den SchulKinoWochen anmelden.

Quelle: Ministerium für Schule und Weiterbildung Nordrhein-Westfalen

 

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)