"Our Common Future" fördert Schulkooperationen

Das Programm "Our Common Future" fördert Schule-Wissenschaft-Kooperationsprojekte zur Nachhaltigkeit. Bewerbungen sind bis zum 31. Oktober 2016 möglich!

Nachhaltigkeit – was ist das eigentlich? Themen wie Mangel an Nahrung und Trinkwasser, der Klimawandel oder Umweltzerstörungen sind global so eng miteinander verstrickt, dass die individuelle Handlungsfähigkeit minimal zu sein scheint. Es braucht das Know-how verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen, um Zusammenhänge erkennen zu können und Lösungen für unsere Probleme zu finden.

Ziel von Our Common Future, einem Förderprogramm der Robert Bosch Stiftung ist es, Schülerinnen, Schüler und ihre Lehrkräfte in gemeinsamen Forschungsprojekten mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern für aktuelle Nachhaltigkeitsforschung zu begeistern. Die Projekte geben wissenschaftsbasierte Antworten zu Alltagsthemen wie beispielsweise Mode, Ernährung und Recycling. Gleichzeitig lernen die Jugendlichen Studienperspektiven mit Nachhaltigkeitsbezug kennen und entdecken durch ihre Forschung Handlungsalternativen.

Gemeinsame Forschungsprojekte von Schülern, Lehrern und Wissenschaftlern zum Thema Nachhaltigkeit werden bis zu drei Jahre finanziell unterstützt. Idealerweise entsteht dabei eine langfristige Kooperation zwischen wissenschaftlichen Einrichtungen und Schulen. Die Projekte werden außerdem zu einem alle zwei Jahre stattfindenden bundesweiten Kongress eingeladen.

Schulen, die sich im Herbst 2017 mit einem Forschungsprojekt beginnen möchten, können ihre Projektskizze bis zum 31. Oktober 2016 einreichen.

Quelle:

Robert Bosch Stiftung

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)