Sachsen: Diesterweg-Grundschule Auerbach saniert

Die sanierte Diesterweg-Grundschule in Auerbach im Vogtland ist am 15. Dezember feierlich eingeweiht worden.

„Die umfangreiche Sanierung der Diesterweg-Grundschule schafft für 15 Lehrer und 216 Schüler beste Lehr- und Lernbedingungen“, so Kultusministerin Brunhild Kurth zur feierlichen Einweihung. Der Freistaat Sachsen hat den Umbau der Schule mit Ganztagsangeboten mit rund 2 Millionen Euro unterstützt. Insgesamt liegen die Baukosten bei 4 Millionen Euro. „Das Geld ist gut angelegt, denn Investitionen in Bildung zahlen sich doppelt und dreifach aus“, betonte Kurth.

Die Grundschule wurde 1980 als viergeschossiger Plattenbau errichtet. Die Sanierung erfolgte in drei Schritten: 1. Energetische Sanierung, 2. Teilsanierung der Sporthalle und 3. Anpassung und Umbau der Außenanlagen (Abschluss Frühjahr 2016).

Quelle: Sächsische Staatskanzlei

 

 


 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)