(Beginn des Inhalts [zu den inhaltlichen Zusatzinformationen Taste Z, zum Servicemenü Taste S, zum Menü Taste M])

Partizipation von Schülerinnen und Schülern

Für wen ist die Ganztagsschule da? Viele sind an der Ganztagsschule beteiligt: Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, sozialpädagogische Fachkräfte, die Kinder- und Jugendhilfe, Sportvereine und Träger der kulturellen Bildung, der Schulträger... Sie alle haben ein gemeinsames Ziel: die Bildungsgelegenheiten für Kinder und Jugendliche optimal zu gestalten. Es sind jedoch – auch schon in der Grundschule – zunehmend die Kinder und Jugendlichen selbst, die entscheiden, ob sie eine Ganztagsschule besuchen wollen. Sie möchten gefragt werden – in allen Belangen.


Weitere Themen

  • 15.09.2016 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Demokratiebildung in der Ganztagsschule

    Schülerinnen und Schüler begeisterten mit ihren Initiativen für Demokratiebildung beim Fachtag „Partizipation von Kindern und Jugendlichen in der Ganztagsschule“ der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ in Essen.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/17527.php)
     
  • 17.06.2016 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Schülerzeitung im Ganztag: "ABER HALLO"!

    „Die Schülerzeitungen „Reporterkids“ der Grundschule Schenkenland und „ABER HALLO“ der Oberschule Nordenham überzeugen mit preisgekröntem Schülerjournalismus.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/16242.php)
     
  • 07.06.2016 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    "Nicht nur AG am Nachmittag": Kinderrechte in der Ganztagsschule

    Der Soziologe und Schulforscher Prof. Dr. Lothar Krappmann ist Experte für Kinderrechte. Worauf Kinder ein Recht haben und wo ihre Rechte verletzt werden, erläutert er im Interview.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/15970.php)
     
  • 23.10.2015 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Kinder- und Jugendparlament Sömmerda: "Etwas für unsere Stadt machen"

    Seit März 2013 wirkt das Kinder- und Jugendparlament im thüringischen Sömmerda aktiv an der Gestaltung der Kommune mit. 19 Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 bis 12 kümmern sich um die Interessen und Wünsche der Kinder und Jugendlichen.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/10461.php)
     
  • 21.07.2015 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Partizipation im Ganztag: „... einen weiten Weg zu laufen“

    Lukas Wolf und Justin Gentzer engagieren sich im SV Bildungswerk, einem Beratungsnetzwerk, das die Beteiligung von Schülerinnen und Schülern im Ganztag unterstützt.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/9709.php)
     
  • 03.07.2015 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Blind Date im Ganztag: Schülerzeitung macht Ganztagsschule

    Schülerzeitung in der Ganztagsschule: Das Überregionale Förderzentrum Sehen Neukloster (Mecklenburg-Vorpommern) und die Dresdner Grundschule "Elbtalkinder" (Sachsen) gewannen beim bundesweiten Schülerzeitungswettbewerb.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/9683.php)
     
  • 08.07.2014 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Feedback in der Ganztagsschule – kritisch, konstruktiv

    Kritikfähigkeit ist auch für die Weiterentwicklung von Schulen wichtig. Es gibt viele Möglichkeiten, eine Feedback-Kultur zu etablieren. Auf einer Tagung der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Rheinland-Pfalz präsentierten Ganztagsschulen ihre Beispiele.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/7579.php)
     
  • 06.12.2013 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    10. Ganztagsschulkongress: Schüler suchen Gehör

    Sie sind jung, engagiert, motiviert und manchmal ein wenig enttäuscht: Mehr als 100 Schülerinnen und Schüler nehmen am 10. Ganztagsschulkongress in Berlin teil. Sie eint die Hoffnung, dass sie stärker als bisher in die Gestaltung der Ganztagsschule eingebunden werden.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/6566.php)
     
  • 05.07.2013 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    SV Bildungswerk: "Ganztagsschulen sind der Ort für Beteiligung"

    Dilan Aytac und Fabian Wanisch engagieren sich im SV Bildungswerk für eine demokratische Schule mit Mitwirkungsmöglichkeiten und Mitspracherechten – insbesondere an Ganztagsschulen.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/5443.php)
     
  • 21.03.2013 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Ganztagsschulen müssen Partizipation befördern

    Was heißt Partizipation und welchen Beitrag leistet sie zum Demokratieverständnis? www.ganztagsschulen.org sprach mit Ketie Saner (SV Bildungswerk) und Vincent Steinl (Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V.).
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/3927.php)
     
  • 08.06.2012 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Demokratie leben und erleben

    Es gleicht einem flammenden Appell für Demokratie und Toleranz, was sich in diesen Tagen im Umspannwerk Jena, der Imaginata, abspielt. 100 Schülerinnen und Schüler haben sich hier, begleitet von ihren Lehrkräften, zur "22. Lernstatt Demokratie" versammelt.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/4850.php)
     
  • 23.12.2010 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Die demokratische Schule als kontinuierliche Innovation

    Eine selbstbewusste, starke Schule, die sich den Anforderungen einer flexiblen Gesellschaft und einer globalisierten Kultur stellt, ruht sich nicht auf den soliden Fundamenten der öffentlichen Schule aus. Sie erfindet sich gewissermaßen als lernende Organisation neu und bedient sich der besten Bausteine aus Schulforschung und -praxis. Das Porträt der Gemeinschaftsschule Balthasarstraße in Köln, das unsere diesjährige Kongressberichterstattung abschließt, zeigt ermutigende neue Wege der Lernkultur auf.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/1708.php)
     
  • 11.05.2010 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    "Partizipation braucht Geduld"

    Erstmals liegt mit "Partizipation an (ganztägigen) Grundschulen" (PagGs) eine empirische Studie über die Partizipation an Ganztagsgrundschulen vor. An zehn Schulen in Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz forschte ein Team der Universität Siegen um Prof. Thomas Coelen, Prof. Hans Brügelmann und Anna Lena Wagener ein Jahr lang, um eine Bestandsaufnahme der Mitbestimmungsmöglichkeiten von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrern und pädagogischen Mitarbeitern zu erstellen. Im Interview schildern Anna Lena Wagener und Thomas Coelen Durchführung und Erkenntnisse ihrer Studie.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/1712.php)
     
  • 11.09.2009 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Serviceagentur Rheinland-Pfalz: Voneinander lernen

    Die Serviceagentur "Ganztägig lernen" Rheinland-Pfalz hat sich die Förderung von Partizipation in Ganztagsschulen als Hauptthema gewählt. Für den Agenturleiter Jürgen Tramm ist dieses Thema eine Herzensangelegenheit. Gemeinsam mit seinem Team bringt er den Schulen das Thema mit Fortbildungen näher und die Schulen in Netzwerken zusammen.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/1709.php)
     
  • 08.09.2009 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Mehr Zeit für Freunde und soziale Unterstützung

    Die Ganztagsschulen bieten für die Entwicklung von Freundschaften und Peer-Netzwerken nicht nur Chancen, sondern auch Risiken. Schließlich wird die Zeit, die den Kindern und Jugendlichen sonst für den Aufbau und die Pflege von Freundschaften zur Verfügung steht, durch den Ganztag in Beschlag genommen. Die Online-Redaktion befragte vor diesem Hintergrund Dr. Rimma Kanevski von der Leuphana-Universität Lüneburg über den Stand des Forschungsprojekt "Auswirkungen der Ganztagsschule auf die Einbindung von Jugendlichen in Peer-Netzwerke und Freundschaften und auf die Entwicklung sozialer und emotionaler Kompetenzen".
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/1711.php)
     
  • 10.10.2008 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Apropos Partizipation: Woran und wofür beteiligen?

    Echte Teilhabe, also Partizipation, ist der Kern demokratischer Schulen. Sie muss aus demokratischen Werten und dem Prinzip der Chancengerechtigkeit begründet und gelebt werden. Partizipation erstreckt sich auf alle relevanten Bereiche von Schule: vom Schulklima bis zum Curriculum wie im transatlantischen Projekt "Hands Across the Campus". Eine Begriffsbestimmung im Rahmen unserer Reihe "Apropos" Ganztagsschulen.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/5583.php)
     
  • 19.09.2008 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Partizipation durch Worte

    Wie sieht ein bundesweiter Kongress aus, wenn er durch die Brille von neun tapferen Musketieren des Bloggens betrachtet wird? In dem eigens vom GTS-Portal eingerichteten Schüler-Blog "Eigenwort!", der unter http://eigenwort.ganztagsschulen.org/ für zwei Tage frei geschaltet wurde, hatten Schülerinnen und Schüler die Chance, während des Ganztagsschulkongresses zum Schwerpunktthema "Schule gemeinsam gestalten - Partizipation an Ganztagsschulen" offen zu Wort zu kommen: Anekdoten, Beobachtungen und Kommentare wechseln sich dabei ab und geben einen lebendigen Eindruck des gesamten Kongress-Geschehens.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/5590.php)
     
  • 26.08.2008 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    "Viele Erwachsene vermuten, dass junge Menschen zu so etwas gar nicht fähig sind."

    Partizipation fällt den Schülerinnen und Schülern nicht in den Schoß. Wenn die Schülervertretung nicht recht in die Gänge kommt oder die Gestaltungsspielräume auf der Schulkonferenz von den Schülerinnen und Schülern nicht genutzt werden, kann das auch an einem Mangel an Wissen über ihre Mitwirkungsmöglichkeiten liegen. Mathias Labisch, Schüler-Mitwirkungsmoderator und frisch gebackener Abiturient, erläutert in einem Gespräch mit der Online-Redaktion, wie sich Fortbildungen für Schülerinnen und Schüler und Peer-to-Peer-Trainings bezahlt machen.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/5576.php)
     
  • 11.07.2008 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Demokratie und Partizipation in Sachsen

    Demokratie kann Berge versetzen, denn sie entfaltet die Kräfte und die Weisheit der Vielen. So kam der Fachtag "Von Rotzlöffeln und meckernden Eltern.durch Partizipation zur demokratischen Schule!", der am 4. Juli 2008 in der Dreikönigskirche in Dresden stattfand, gerade recht. Er verdeutlichte, dass Demokratie mehr ist als die Anwendung bestimmter Methoden und demokratischer Verfahren. Kinder werden bereits in der Vorschule und insbesondere in den Ganztagsschulen auf das Abenteuer der Res Publica eingestimmt.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/5588.php)
     
  • 08.07.2008 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    "Hier kann etwas Neues entstehen"

    Welche Rolle spielt Partizipation in Schulen? Bereitet die Lehrerausbildung auf dieses Thema vor? Kann an Ganztagsschulen demokratische Mitbestimmung von Schülerinnen und Schülern besser verwirklicht werden? PD Dr. Thomas Coelen, Erziehungswissenschaftler an der Universität Siegen und Mitglied in der Jury des Wettbewerbs "Zeigt her eure Schule", beantwortet diese und weitere Fragen zum Jahresthema 2008 "Partizipation an Ganztagsschulen".
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/1710.php)
     
  • 27.06.2008 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Mehr Schülerbeteiligung oder: "Meine Traumschule, die ferrückte Schule"

    "SCHÜLERBETEILIGUNG groß geschrieben", so lautete eine Fachtagung, die am 17. Juni 2008 im Alten Rathaus in Potsdam stattfand. Das ließen sich die Schülerinnen und Schüler nicht zweimal sagen, so dass sie auf der gut besuchten Veranstaltung sogar die Überzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellten. Dabei kamen nicht nur die Schülerprojekte zu Wort, sondern auch die erwachsenen Experten, die das große Potenzial der Schülerpartizipation in Brandenburg herausstellten.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/5589.php)
     
  • 03.06.2008 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Partizipation macht Spaß

    Rund 120 Ganztagsschulen hatten sich im Wettbewerb "Zeigt her eure Schule" 2007/2008 der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und des Bundesministerium für Bildung und Forschung engagiert, 42 hatten am Ende Bewerbungen eingereicht, die Jury kürte acht Preisträgerschulen. "Beteiligung. Gemeinsam gestalten" lautete das Motto, und die am 27. Mai 2008 in Berlin ausgezeichneten Schulen bewiesen, wie vielgestaltig Partizipation aussehen kann.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/5591.php)
     
  • 16.05.2008 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    "Partizipation bedeutet, die Kinder ernst zu nehmen"

    Die Schülerin Sophie Heydenreich und der Schüler Maximilian Plümer von der ecolea - Internationale Schule Rostock haben an ihrer Schule ein Wörtchen mitzureden. Obwohl sie eine ganz normale Schülerlaufbahn verfolgen, haben sie bereits eine klare Vorstellung davon entwickelt, wie Partizipation ihre Zukunftschancen beeinflusst. Mehr Verantwortungsübernahme an der Ganztagsschule stärkt ihr Selbstbewusstsein. Auch das Schüler-Lehrerverhältnis wird dadurch belebt, was dem Schulerfolg und der Zukunft der Kinder und Jugendlichen zugute kommt.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/5585.php)
     
  • 02.05.2008 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    "In der Schule mitbestimmen und das eigene Leben gestalten"

    Die Freude an demokratischer Beteiligung kann bei Schülerinnen und Schülern nicht früh genug geweckt werden. Ganztagsschulen bieten zeitlich und konzeptionell gute Voraussetzungen für Partizipation. Eine solche Teilhabe hilft, Ganztagsschulen zu Lern- und Lebensorten zu machen. Anna-Lena, 16 Jahre, und Helena, 14 Jahre, die als Schülervertreterinnen des Pamina-Schulzentrums Herxheim auch am 3. Netzwerktreffen der Modellschulen für Partizipation in Landau teilgenommen haben, erläutern in einem Gespräch mit der Online-Redaktion, warum Partizipation stark und selbstbewusst macht.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/5586.php)
     
  • 29.04.2008 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Der Charme des 3. Netzwerktreffens der Modellschulen für Partizipation

    Partizipation in der Schule bedeutet die (institutionalisierte) Beteiligung der Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern an den Handlungen und Entscheidungen der Schule. An der Freien Montessori Schule Landau dürfen Schülerinnen und Schüler teilweise sogar bei den Lernzeiten und Unterrichtsinhalten mitbestimmen - im Rahmen der betreuten Freiarbeit. Der Zauber der Schülerbeteiligung und Demokratie erfasste auch viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer des landesweiten Netzwerks der Modellschulen für Partizipation, als es am 16. April 2008 in der Freien Montessori Schule sein drittes Netzwerktreffen veranstaltete. Ein Portrait der Freien Montessori Schule Landau samt Ausblick auf die Perspektiven des regionalen Netzwerkes Partizipation.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/5587.php)
     
  • 15.01.2008 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Mit Anerkennung und Wertschätzung für eine demokratische Schulentwicklung

    Auf dem Ganztagsschulkongress am 12. und 13. September 2008 in Berlin werden die Mitwirkungsmöglichkeiten von Schülern und Eltern an Ganztagsschulen im Mittelpunkt stehen. Am 14. und 15. Dezember 2007 diskutierten Pädagogen, Schüler und Eltern auf der Fachtagung "Demokratische Schulentwicklung" der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und des SV Bildungswerks in Bad Hersfeld, wie sich Beteiligung an Ganztagsschulen initiieren, begleiten und ausbauen lässt.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/5584.php)
     
  • 20.09.2007 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Wie Kinder und Jugendliche "Lokale Bildungslandschaften" gestalten

    "Lokale Bildungslandschaften" sind auf die Partizipation der Kinder und Jugendlichen angewiesen. Die Online-Redaktion sprach mit Vincent Steinl vom SV Bildungswerk darüber, wie sich die Jugendbeteiligung im Vorfeld des Kongresses entwickelt hat und welche Perspektiven sich über den Kongress hinaus eröffnen.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/5575.php)
     
  • 24.07.2007 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Modellschulen für Partizipation

    Partizipation ist ein Qualitätsmerkmal guter Ganztagsschulen. Die Serviceagentur "Ganztägig lernen" Rheinland-Pfalz unterstützt Schulen, die sich für mehr Partizipation engagieren, und hat deshalb ein Netzwerk von Ganztagsschulen aufgebaut, das sich durch besonders erfolgreiche Beteiligungsmöglichkeiten für Schüler und Eltern auszeichnet. Am 26. Juni 2007 trafen sich diese Modellschulen in Speyer zum Erfahrungsaustausch.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/5579.php)
     
  • 30.03.2007 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Eine Verschwörung für die Demokratie

    Als Antwort auf Politikverdrossenheit, Demokratieskepsis und politischen Extremismus in der Jugend etablierten der Bund und 13 Bundesländer 2002 das BLK-Programm "Demokratie lernen und leben", das dazu beitragen sollte, in 170 Schulen demokratische Elemente zu verankern. Zum Abschluss des auf fünf Jahre angelegten Programms zogen die Verantwortlichen und Beteiligten am 2. und 3. März 2007 auf einer Konferenz in Berlin Bilanz.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/5582.php)
     
  • 16.03.2007 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Für ein Europa der Schülerinnen und Schüler

    Was ein Novum war - der Bildungskongress für Schülervertretungen der EU-Länder vom 26. bis 28. Februar 2007 - soll zukünftig die Regel werden: Bildungsgipfel der europäischen Schülerinnen und Schüler im Vorfeld des EU-Bildungsrates. Auf diesen Versammlungen möchten die Schülerinnen und Schüler die Partnerschaften und Kooperationen zwischen den EU-Ländern vertiefen. Der Schülergipfel in Heidelberg, der von der Bundesschülerkonferenz (BSK) veranstaltet und aus Mitteln des BMBF finanziert wurde, hat die Agenda der nächsten Jahre vorgezeichnet.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/5580.php)
     
  • 02.02.2007 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    "Für Europa lernen wir"

    Wie kann das Thema Europa an den Schulen gestärkt werden? Durch die aktive Einbeziehung der Schülerinnen und Schüler in den EU-Projekttag. An der Europaschule in Gießen diskutierten sie anlässlich des Projekttages als "Experten" mit dem Europaparlamentarier Dr. Udo Bullmann über ihre Zukunft in Europa. Und die Gesellschaft für europäische Bildungsprojekte e.V. (GeB) erörterte mit dem Europaexperten die Perspektiven für einen stärkeren Europabezug der Schulen.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/5581.php)
     
  • 09.01.2007 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    "Schülerinnen und Schüler sind der Motor für Ideen"

    Ganztagsschulen leben nicht vom Unterrichtsangebot oder den Arbeitsgemeinschaften am Nachmittag allein. Die Partizipation der Schülerinnen und Schüler, die auch Teil des Begleitprogramms "Ideen für mehr! Ganztägig lernen" ist, trägt maßgeblich zur bundesweiten Akzeptanz der Ganztagsschulen bei. Projektleiter Benjamin Gesing von der Servicestelle Jugendbeteiligung, der Ende 2006 ins Bundesjugendkuratorium berufen worden ist, berichtet im Interview über die zahlreichen Aktivitäten und Erfolge der Servicestelle im vergangenen Jahr und verrät einige Pläne für 2007.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/5574.php)
     
  • 12.12.2006 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Politik & Partizipation in der Ganztagsschule

    Demokratielernen ist aktuell. Für Fragen der Integration von Minderheiten, zum Nutzen der Partizipation oder zu den Regelwerken der parlamentarischen Demokratie ist die außerschulische politische Jugendbildung Spezialist. Die Fachtagung "Politik und Partizipation in Ganztagsschulen" in Bonn widmete sich diesen Themen. Sie war ein Streifzug durch die Polis Schule mit vielen bedenkenswerten Ergebnissen.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/5578.php)
     
  • 02.02.2006 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Ganztagsschulkongress der Partizipation

    Am 29. und 30. Januar 2006 stand das Ganztagsschulprogramm des Landes Rheinland-Pfalz im Mittelpunkt der Öffentlichkeit. Der erste Ganztagsschulkongress „Neues Lernen - Ganztagsschule erleben!” war vollständig ausgebucht. Heinz Willi Räpple vom Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend erläutert die Stimmungen und die Themenschwerpunkte des Kongresses.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/5592.php)
     
  • 29.11.2005 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    Soziale Kompetenzen und demokratische Schule

    Soziale Kompetenzen zählen zu den so genannten "soft skills" (weiche Kompetenzen). Sind sie damit Kompetenzen zweiten Ranges, wie manch einer immer noch glauben mag? Spätestens wenn PISA 2009 auch den Bereich der sozialen Kompetenzen erfassen wird, könnte sich das als folgenreiches Vorurteil erweisen. Mit der Fachtagung "Soziale Kompetenz - Für erfolgreiches Lernen und demokratisches Handeln" am 22. November 2005 in Berlin blickte die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) in die gar nicht so ferne Zukunft.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/5577.php)
     
  • 18.01.2005 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    "Ganztagsschulen können umdenken"

    Auf den Startkonferenzen im September 2003 und September 2004 in Berlin wimmelte es von Jugendlichen in orangefarbenen T-Shirts. Sie gehörten zur Servicestelle Jugendbeteiligung und halfen bei der Vorbereitung und Durchführung der Kongresse. Aber auch inhaltlich möchten sie weiterhin zum Ganztagsschulthema beitragen und bieten dazu ab dem Frühjahr Mobile Zukunftswerkstätten an, die Marc Schmieder im Interview erläutert.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/5573.php)
     
  • 28.05.2004 Aus dem Themenbereich Schule vor Ort - Partizipation

    "Schule muss neu definiert werden"

    Letztendlich geht es um sie, wenn von Ganztagsschulen die Rede ist: die Schülerinnen und Schüler. Stefan Appel, der Vorsitzende des Ganztagsschulverbandes, fordert, dass diese im Mittelpunkt der Diskussion stehen sollten. Also: Wollen Schülerinnen und Schüler den ganzen Tag zur Schule gehen? Im Interview erläutern Vertreter des Landesschülerbeirats Baden-Württemberg ihre Vorstellungen von einer besseren Schule.
    weiterlesen... (URL: http://www.ganztagsschulen.org/de/5572.php)
     
 
(Ende des Inhalts [zu den inhaltlichen Zusatzinformationen Taste Z, zum Servicemenü Taste S, zum Menü Taste M])
 

(Beginn der inhaltlichen Zusatzinformationen [zum Inhalt Taste I, zum Servicemenü Taste S, zum Menü Taste M])
 
(Ende der inhaltlichen Zusatzinformationen)